BMUKK: Ausschreibung der Auslandsmesseförderung für Galerien 2013

Wien (OTS/BMUKK) - Das Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur schreibt für das Kalenderjahr 2013 eine Förderung für die Teilnahme an Messen im Ausland für kommerzielle Galerien zeitgenössischer bildender Kunst mit Standort in Österreich aus.

Mit diesem Förderungsprogramm soll grundsätzlich die Teilnahme österreichischer Galerien an ausländischen Kunstmessen unterstützt werden, um damit die internationale Präsenz, Rezeption und Verbreitung insbesondere auch österreichischer Kunst bzw. von Künstlerinnen und Künstler zu verbessern.

Mit der zusätzlichen Aufnahme einer zweiten Gruppe von sogenannten "off-Messen" bzw. von weniger renommierten Messen in die förderbaren Messeteilnahmen von Galerien soll im speziellen die Möglichkeit der Teilnahme bzw. der internationalen Präsenz auch von aufstrebenden bzw. weniger renommierten Galerien und der von diesen vertretenen Künstlerinnen und Künstler geboten werden.

Die generelle Zielsetzung des Förderungsprogramms ist es, eine nachhaltige internationale Aufbauarbeit der Galerien hinsichtlich der Künstlerinnen und Künstler zu ermöglichen und dabei insbesondere auch Augenmerk auf "emerging artists" wie auch "emerging galleries" zu legen.

Mit der Erweiterung der Auslandsmesseförderung soll insbesondere die Präsentation noch nicht etablierter österreichischer Künstlerinnen und Künstlern am internationalen Kunstmarkt gestärkt werden. In diesem Kontext sind die teilnehmenden Galerien auch aufgefordert, verstärkt Künstlerinnen einzubeziehen, welche derzeit nachweislich im Kunstgeschehen und am Kunstmarkt benachteiligt sind.

(1) Förderung der Teilnahmen an den 9 "renommierten Messen" (für die 1.Teilnahme erhalten die Galerien 50% und für die 2.Teilnahme 25% der Standkosten bei max. 60m2 Fläche):

Art Basel
Art Basel Miami Beach
ARCO Madrid
Art Cologne
Frieze Art Fair London
Frieze Art Fair New York
Armory Show New York
Art Brussels
FIAC Paris

(2) Förderung der Teilnahme an 11 "off- bzw. weniger renommierten" Messen (für bis zu zwei Teilnahmen ist eine Förderung mit einem Pauschalbetrag von je Euro 4.000,- vorgesehen):

Liste Basel
Nada Art Cologne
ABC Berlin
Artissima Turin
Zona Maco. Mexico Arte Contemporaneo
Gulf Art Fair Dubai
Pulse Art Fair Miami
Art Moskau
HK Hongkong
Paris Foto
Independent New York

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur
Mag. Raimund Lang
Pressesprecher
Tel.: +43 1 53120 5030
raimund.lang@bmukk.gv.at
http://www.bmukk.gv.at/ministerium/vp/index.xml

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MUK0003