Theater, Tanz, Kabarett, Lesungen, Buchpräsentationen und mehr

Von der NÖ Landesbibliothek in St. Pölten bis zum Märchensommer in Poysbrunn

St. Pölten (OTS/NLK) - In der NÖ Landesbibliothek in St. Pölten wird am Mittwoch, 5. Juni, ab 17 Uhr in Anwesenheit von Landeshauptmann-Stellvertreter Mag. Wolfgang Sobotka das Buch "Leben eines Grenzgängers" von Paul Lendvai vorgestellt, in dem der renommierte Osteuropa-Experte auf sein aufregendes Leben zwischen West und Ost zurückblickt. Nähere Informationen bei der NÖ Landesbibliothek unter 02742/9005-12080, Andreas Moser, e-mail andreas.moser@noel.gv.at und www.noe.gv.at/landesbibliothek bzw. www.noelb.at.

Ebenfalls am Mittwoch, 5. Juni, legt Gernot Böhme, ehemaliger Professor für Philosophie an der TU Darmstadt, ab 18 Uhr an der New Design University in St. Pölten bei seinem Vortag "Design, Architektur & Atmosphäre" die Grundzüge einer Ästhetik der Atmosphären und deren gezielte Anwendung unter den besonderen Bedingungen unserer Zeit dar. Nähere Informationen bei der New Design University unter 02742/890-2411, e-mail office@ndu.ac.at und www.ndu.ac.at.

Am Mittwoch, 5. Juni, wird auch ab 20 Uhr in der Alten Klosterkirche der Justizanstalt Stein bei freiem Eintritt das Buch "shizofreedom" von Nicoleta Esinencu präsentiert; im Anschluss erzählt der Soziologe Ao. Univ.-Prof. Dr. Roland Girtler über gesellschaftliche Randgruppen und die Gaunersprache. Am Samstag, 15., und Sonntag, 16. Juni, steht dann "Literatur & Wandern" auf dem Programm: Am 15. Juni startet um 16 Uhr beim Bahnhof Weissenkirchen eine Weinriedenwanderung mit Tanja Maljartschuk, am 16. Juni nimmt um 10.30 Uhr eine Donauwanderung um St. Lorenz mit Julian Schutting ihren Ausgang bei der Rollfähre Weissenkirchen. Nähere Informationen und Anmeldungen beim Literaturhaus NÖ unter 02732/728 84, e-mail ulnoe@ulnoe.at und www.ulnoe.at bzw. www.literaturundwandern.at.

Im Wald4tler Hoftheater in Pürbach gelangt am Mittwoch, 5. Juni, "Wir saufen uns nicht zu Tode", eine irrwitzige Komödie über den Alkoholkonsum von Michael Korth, zur Uraufführung (Regie: Werner Prinz); Beginn ist um 20.15 Uhr. Folgetermine: 7., 8., 12., 13. und 15. Juni, 27. und 28. September sowie 4., 5., 6., 9., 10. und 11. Oktober, jeweils ab 20.15 Uhr. Nähere Informationen und Karten beim Wald4tler Hoftheater Pürbach unter 02853/784 69, e-mail wki@w4hoftheater.co.at und www.w4hoftheater.co.at.

Am Donnerstag, 6. Juni, liest Jacqueline Gillespie ab 19.30 Uhr im Landgasthaus Schmutzer in Winzendorf aus ihrem Roman "Schade um die Lebenden", in dem sie seltsame Begebenheiten in einem Dorf am Schneeberg beschreibt. Nähere Informationen und Reservierungen unter 02638/22237, e-mail gasthaus-schmutzer@aon.at und www.gasthaus-schmutzer.at.

Die Bühne im Hof in St. Pölten schließt die Saison mit zwei Aufführungen von "Stermann", dem aktuellen Programm von Dirk Stermann und Christoph Grissemann, ab: am Donnerstag, 6., und Freitag, 7. Juni, jeweils ab 20 Uhr. Nähere Informationen und Karten bei der Bühne im Hof unter 02742/211 30, e-mail karten@bih.at und www.bih.at.

Kabarett gibt es am Freitag, 7. Juni, auch im Bühnenwirtshaus Juster in Gutenbrunn, wo Alf Poier ab 20 Uhr unter dem Titel "Backstage" das Showbusiness von seiner Rückseite zeigt. Nähere Informationen und Karten beim Bühnenwirtshaus Juster unter 02874/6253, e-mail tickets@buehnenwirtshaus.at und www.buehnenwirtshaus.at.

Im Konzerthaus Weinviertel in Ziersdorf wartet am Freitag, 7. Juni, ab 19.30 Uhr sogar eine "Lange Nacht des Kabaretts"; mit dabei sind Paul Pizzera, BlöZinger, Wolfgang Feistritzer und Didi Sommer. Nähere Informationen und Karten beim Konzerthaus Weinviertel unter 02956/2204-16, e-mail tickets@konzerthaus-weinviertel.at und www.konzerthaus-weinviertel.at.

Die Galerie "blaugelbe" in Zwettl lädt am Freitag, 7. Juni, zu einem Kunstgespräch mit Kari Bauer unter dem Titel "Die wilden 60er-Jahre in Wien"; Beginn ist um 19 Uhr. Nähere Informationen bei der Galerie "blaugelbe" Zwettl unter 02822/54806, e-mail info@blaugelbezwettl.com und www.blaugelbezwettl.com.

Im Restaurant von Stift Göttweig wird am Freitag, 7. Juni, unter dem Titel "Die Auktion" ein "Dinner & Crime" veranstaltet; Beginn ist um 18.30 Uhr. Nähere Informationen und Karten unter 0820/82 06 06, e-mail reservierung@eventpartner.at und www.dinnerandcrime.com.

In der Eventarena Sportwelt NÖ geht am Freitag, 7. Juni, ab 19 Uhr "Masters of Dirt", eine Freestyleshow mit spektakulären Stunts und atemberaubenden Sprüngen, über die Bühne. Karten unter 01/96096 und 01/88088 bzw. www.oeticket.com und www.ticketonline.at.

Das TAM, Theater an der Mauer in Waidhofen an der Thaya, präsentiert am Freitag, 7. Juni, ab 19 Uhr sowie am Sonntag, 9. Juni, ab 18 Uhr "Sommertag und Sommernachtsträume", eine Produktion des hauseigenen Jugendtheaterkurses. Am Freitag, 14. Juni, servieren dann noch ein TAM-Ensemble und Franz Wieczorek am Akkordeon ab 20 Uhr einen "Sommergspritzten"; Folgetermine: Sonntag, 16. Juni, ab 18 Uhr bzw. Dienstag, 18. Juni, ab 20 Uhr. Nähere Informationen und Karten beim TAM unter 02842/529 55, e-mail theater@tam.at und www.tam.at.

Die Sommerspiele Schloss Sitzenberg präsentieren in ihrem zehnten Jahr "Komtesse Mizzi" und "Anatols Hochzeitsmorgen", zwei Kurz-Komödien von Arthur Schnitzler (Regie: Reinhard Hauser); Premiere ist am Freitag, 7. Juni, ab 19 Uhr. Gespielt wird bis 23. Juni, jeweils Freitag ab 20 Uhr, Samstag ab 16 und 20 Uhr sowie Sonntag ab 16 Uhr; eine weitere Vorstellung findet am Donnerstag, 20. Juni, ab 20 Uhr statt. Zudem gibt es am 9. Juni "Jugend in Wien" mit Auszügen aus Schnitzlers Autobiographie sowie am 16. Juni den Schnitzler-Einakter "Literatur"; Beginn der Sonntags-Matineen ist jeweils um 11 Uhr. Nähere Informationen und Karten unter 02276/2241 und 0676/6128400 bzw. www.sommerspiele.schloss-sitzenberg.at.

Im Festspielhaus St. Pölten feiert Joachim Schloemer am Samstag, 8. Juni, ab 19.30 Uhr mit einer "Abschlussshow" seinen Abschied von St. Pölten. Mit dabei sind das Tonkünstler-Orchester Niederösterreich unter der Leitung von Julia Jones, Mnozil Brass, Otto Lechner, DJ Grazzhoppa u. a. Nähere Informationen und Karten beim Festspielhaus St. Pölten unter 02742/90 80 80-222, e-mail karten@festspielhaus.at und www.festspielhaus.at.

Ebenfalls am Samstag, 8. Juni, spielt die Wiener Neustädter Comedienbande unter der Leitung von Dagmar Leitner ab 20 Uhr im Schlosspark von Bad Fischau (bei Schlechtwetter in der Volksschule) "Der eingebildet(e) Kranke oder Der Hypochonder" von Jean Baptiste Molière. Der Reinerlös kommt zur Gänze dem Verein Lebensraum zugute; nähere Informationen und Karten bei der Marktgemeinde Bad Fischau-Brunn unter 02639/2213, email info@bad-fischau-brunn.at und www.bad-fischau-brunn.at.

In der Gstetten in Poysdorf gelangt am Montag, 10. Juni, ab 18.30 Uhr im Rahmen des Viertelfestival NÖ "Gruve - der kleine Weinstock" zur Aufführung. Am Donnerstag, 13. Juni, ab 10.30 Uhr sowie am Freitag, 14. Juni, ab 18 Uhr folgen im Turnsaal der Volksschule zwei Vorstellungen des Musicals "Poysdorfer Kellerkatzen". Nähere Informationen bei der Stadtgemeinde Poysdorf unter 02552/20371.

Am Donnerstag, 13. Juni, wird ab 19 Uhr in der Stadtbücherei St. Pölten das Buch "Der Franzi war ein wenig unartig. Hofdamen der Habsburger erzählen" von Gudula Walterskirchen vorgestellt. Nähere Informationen beim Residenz-Verlag unter 02742/802-1612, e-mail a.willim@residenzverlag.at und www.residenzverlag.at.

Ebenfalls am Donnerstag, 13. Juni, veranstaltet der Lions Club Baden St. Helena ab 19.30 Uhr im Hotel Herzoghof in Baden einen Literaturabend mit Prof. August Breininger unter dem Titel "Verdi, Wagner und die Frauen". Karten unter 02252/87297; nähere Informationen unter http://baden-st-helena.lions.at.

Im Kulturhaus Wagram in St. Pölten zeigen Eleven und Absolventen des Ballettkonservatoriums am Donnerstag, 13. Juni, bei einem Ballettworkshop ihre Arbeit aus dem Training. Am Freitag, 14. Juni, tanzt dann das Europaballett das Ballettmärchen "Cinderella", ehe am Samstag, 15. Juni, "Alexis Sorbas" zur Musik von Mikis Theodorakis auf die Bühne gelangt. Beginn ist jeweils um 19 Uhr; nähere Informationen und Karten beim Verein Ballett St. Pölten unter 02742/23 00 00, e-mail st.poelten@ballett.cc und www.ballett.cc.

"Kultur in Langenloiser Höfen" präsentiert am Freitag, 14. Juni, ab 20 Uhr im Hof der Raiffeisenbank in Langenlois (bei Schlechtwetter in der Gartenbauschule) die Musiccomedy-Show "Volle Kanne" der Dornrosen. Karten unter www.oeticket.at; nähere Informationen beim Ursin Haus Langenlois unter 02734/2000-0, e-mail info@ursinhaus.at und www.ursinhaus.at.

Für Samstag, 15. Juni, hat der Kulturkreis Stephanshart im Moar Haus Hof in Stephanshart (bei Schlechtwetter im Gasthof Kremslehner) das Kabarettduo Klaus Eckel und Günther Lainer mit seinem Programm "99" eingeladen; Beginn ist um 20 Uhr. Nähere Informationen und Karten beim Kulturkreis Stephanshart unter 07479/7234.

Schließlich geht am Sonntag, 16. Juni, ab 17 Uhr beim Heurigen Zehner-Zeiler in Poysbrunn der Start-Event des diesjährigen Märchensommers NÖ über die Bühne. Nähere Informationen beim Märchensommer-Infotelefon unter 0699/13441144 und www.maerchensommer.at.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12175
www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0004