Jung-Grüne AktivistInnen aus ganz Europa in Wien

Internationales Kampagnen-Training zu Energie und Klima

Wien (OTS) - Mehr als 40 AktivistInnenvon der Jungen und Europäischen Jungen Grünen (FYEG), den NGOs Friends of the Earth Europe (FoEE) und Youth and Environment Europe (YEE) beschäftigen sich gemeinsam mit internationalen ReferentInnen zu Energie- und Klimafragen. Neben inhaltichen Inputs und Diskussionen gibt es einen Fokus auf Kampagnen, um das erlernte Wissen in Aktionen umzusetzen. "Diese europaweite Kooperation ist angesichts der unzureichenden Fortschritte in den Klimaverhandlungen und der unaufhaltsamen Zunahme der CO2-Konzentration in der Erdatmosphäre ein positives Zeichen", sagt Diana Witzani, Sprecherin der Jungen Grünen. "Dass bei Klimaschutz und Energiewende dringend mehr getan werden muss, zeigt nicht zuletzt die aktuelle Hochwasserkatastrophe in Österreich und Deutschland, die laut ExpertInnen auch als Zeichen des Klimawandels gewertet wird," sagt Witzani.

ReferentInnen aus Umweltorganisationen, Politik und Wirtschaft werden vertreten sein und unterschiedliche Aspekte in die Thematik einbringen. "Wir freuen uns die Grüne Europaparlamentsabgeordnete Eva Lichtenberger und Georg Benke von E-Sieben bei unserem Seminar begrüßen zu dürfen", so Witzani. "Gemeinsam werden wir über sozio-ökonomische und politische Aspekte von Klima- und Energiekrise diskutieren und uns mit Möglichkeiten für die Zukunft auseinandersetzen."

Rückfragen & Kontakt:

Daniela Gradinger
Geschäftsführerin Junge Grüne
daniela.gradinger@junge-gruene.at
+43 664 88537345

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FMB0003