"Die große Burgenland Tour": Am vierten Tag geht's über den Geschriebenstein

Perfektes Wanderwetter bei der dritten Tagesetappe von Raiding nach Lockenhaus

Eisenstadt (OTS) - Auch der dritte Tag der "großen Burgenland Tour" ist geschafft. Nach einem nassen Abschluss in Mattersburg brachen heute Morgen etwa 120 Wanderer zur dritten Tagesetappe, die von Raiding nach Lockenhaus führt, auf. "Im Gegensatz zu gestern war die Strecke heute gemütlicher. Bei idealem Wanderwetter wandelten wir heute auf den Spuren von Franz Liszt durch sanfte Hügellandschaften und idyllische Weingärten. Die Kondition ist noch da, die ersten Blasen wurden versorgt und wir freuen uns auf ein richtig burgenländisches Fest am Abend in Deutschkreutz", berichtete ORF-Moderator und Publikumsliebling Karl Kanitsch.

Die Wanderroute: Lockenhaus - Rechnitz

Am vierten Tag der "großen Burgenland Tour" erwartet die Wanderer die zweite Bergwertung. Insgesamt sind auf den Geschriebenstein, der höchsten Erhebung des Burgenlandes, 611 Höhenmeter zu überwinden. Da ist gutes Schuhwerk gefragt. Auch der Regenschutz darf diesmal nicht vergessen werden, kündigt doch der Wetterbericht Regen an. Los geht's am Vormittag nach der Fronleichnamsprozession am Kirchenplatz in Lockenhaus. Danach geht es durch den Wald hinauf auf den Geschriebenstein. Bei der Labestation am Grenzturm werden die Wandersleute von den ungarischen Turmbläsern erwartet. Nach dem Mittagessen führt die Route hinunter nach Rechnitz, wo der Abend im Schlosspark gemütlich ausklingt.

Das Programm im Detail

10.00 - 10.45 Uhr: Frühstück auf Kirchenplatz in Lockenhaus
13.15 - 14.15 Uhr: Grenzturm Geschriebenstein; Programm: Musiker aus Ungarn mit Tárogató (Hirteninstrument); Angebot: Gulasch, Bohnensterz, Weine; Wanderung nach Rechnitz
16.30 Uhr: Ankunft im Schlosspark in Rechnitz; Programm:
Bachblütenkraftpark-Führung, Rechnitzer Drescher, Trachtenausstellung & Vorführung, Trachtenmusikkapelle Rechnitz; Angebot: Weinverkostung, Naturparkladen, Blunzen, Presswurst, Südburgenländische Kräuter

Berichterstattung im ORF

Auch am Feiertag berichtet Radio Burgenland laufend über die "große Burgenland Tour".
In "Burgenland heute" um 19.00 Uhr in ORF 2 B meldet sich Elisabeth Pauer live aus Rechnitz vom Tagesetappenziel mit einer ausführlichen Zusammenfassung des vierten Tages. Der Wetterbericht mit der Prognose für den Freitag kommt von ORF Burgenland-Wetterexperten Wolfgang Unger live aus Rechnitz.

Im Internet unter burgenland.ORF.at wird ausführlich über die "große Burgenland Tour" berichtet.

"Die große Burgenland Tour" ist eine Publikumswanderung des ORF Burgenland in Kooperation mit der Burgenländischen Volkszeitung (BVZ) und Energie Burgenland und führt vom 27. Mai bis 2. Juni 2013 durch alle sieben Bezirke des Landes.

Rückfragen & Kontakt:

ORF Burgenland
Barbara Marchhart
Tel.: 02682/700/27447
barbara.marchhart@orf.at
http://burgenland.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OBG0001