P R E S S E K O N F E R E N Z "Österreichisches Know how in Surinam nachgefragt"

Wien (OTS) - Einladung zur

P R E S S E K O N F E R E N Z

"Österreichisches Know how in Surinam nachgefragt"

Österreichs internationale Verantwortung im Klimaschutz muss sich auch im Engagement in so genannten Entwicklungsländern spiegeln. Das Lebensministerium hat deshalb in Kooperation mit der Regierung Surinams Unterstützung im Management und im Schutz der tropischen Regenwälder Surinams zugesagt und ANRICA mit der Umsetzung dieser Aufgabe betraut. Dabei wird erstmals eine innovative, in Österreich vom Bundesforschungszentrum für Wald (BFW) und dem Joanneum Research entwickelte Methode zur Erstellung eines nationalen Waldinventursystems eingesetzt. Teil der Kooperation ist auch die Unterstützung durch österreichische Studenten, die vor Ort, im Regenwald des Amazonas über mehrere Monate hinweg Feldaufnahmen gemacht haben.

Ihre Gesprächspartner:
Dr. Franz Fischler, Vorsitzender Raiffeisen Klimaschutz-Initiative DI Gerhard Mannsberger, Sektionschef Forstsektion, BMLFUW
DI Markus Sommerauer, Obmann ANRICA
Lisa Lehner, Martin Schlaffer, Mathias Olbrich, Studenten BOKU
und IFSA

Zeit: Montag, 3. Juni 2013, 10:30 Uhr
Ort: Pressezentrum (BMWFJ), 5. Stock, Regierungsgebäude,
Stubenring 1, 1012 Wien

Rückfragen & Kontakt:

Lebensministerium, Pressestelle
Tel.: (+43-1) 71100 DW 6703, 6963

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MLA0001