Margareten: "Rotlicht"-Lesewettbewerb in der Arena-Bar

Wien (OTS) - Einmal mehr begeben sich kommunikative Dichterinnen und Dichter in die "Arena-Bar" (5., Margaretenstraße 117) und wetteifern bei einem Leseabend um die Gunst der ZuhörerInnen: Am Freitag, 31. Mai, geht die beliebte Reihe "Poetry Rotlicht Slam" weiter. Beginn des Wettlesens ist um 19.30 Uhr (Einlass: 19.00 Uhr). Wer zwei selbst verfasste Texte zur amourösen Thematik "Liebe - Erotik - Beziehung" möglichst eindrucksvoll vorträgt, hat Chancen auf den Sieg. Maximale Dauer: 5 Minuten pro Text. Den Gewinner des Abends wählt eine Publikumsjury. Bei dieser Veranstaltung sind eloquente AutorInnen genauso willkommen wie horchende Freundinnen und Freunde der zeitgenössischen Dichtung. Organisiert wird der Wettbewerb vom Kultur-Verein "Aktionsradius Wien". Das Vereinsteam bittet die BesucherInnen um Spenden. Als ModeratorInnen wirken der Poet Christian Schreibmüller sowie die "Slammerin" Yasmin Hafedh mit. Weitere "Poetry Slam"-Abende richten die Vereinsleute im September und im November aus. Infos und Anmeldungen: Telefon 0676/480 48 61 bzw. E-Mail schreibi66@gmx.at. Auskünfte über die vielfältigen "Aktionsradius"-Aktivitäten werden unter der Rufnummer 332 26 94 oder via E-Mail, die Adresse heißt office@aktionsradius.at, erteilt.

o Allgemeine Informationen: Verein "Aktionsradius Wien": www.aktionsradius.at

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.gv.at/rk/
Oskar Enzfelder
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Telefon: 01 4000-81057
E-Mail: oskar.enzfelder@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0004