Start der Jugendkampagne zur Wahl zum Europäischen Parlament 2014

Wien (OTS) - Mit einem breiten Angebot an Informationen und überparteilichen Aktivitäten soll frühzeitig das Interesse von Jung-und ErstwählerInnen für die Wahl zum Europäischen Parlament am 25. Mai 2014 geweckt werden.

Pünktlich am Samstag, dem 25. Mai, genau ein Jahr davor, geht als Countdown ein Wahl- Blog auf eu2014.at online, der ausschließlich von SchülerInnen gestaltet wird. Dazu werden bis Herbst 28 Interessierte für ein Redaktiontsteam gesucht, die dann in Zweiergruppen zusammenarbeiten.

Am Sonntag den 26. Mai (16:00) findet im Haus der Europäischen Union in Wien eine Show-Europadebatte mit den LandespreisträgerInnen des Bundesjugendredewettbewerbes statt bei der zugleich die Jugendkampagne zur Wahl zum Europäischen Parlament 2014 vorgestellt wird.

Zwischen 17. und 19. Juni veranstalten die Jungen Europäischen Föderalisten (www.jef.at) den "Europa - Medien - Demokratie Kongress" (www.emdk.eu) in Wien, zu dem 150 jugendliche Teilnehmer aus ganz Österreich als MultiplikatorInnen gewonnen werden sollen. Ihnen wird in Workshops das Zusammenspiel von Demokratie und Medien in Europa nahegebracht und sie werden motiviert selbst Aktionen zur EP Wahl durchzuführen.

Vom 05. bis zum 12.Juli ist eine europäische Jugendbegegnung zur Wahl mit 100 jungen TeilnehmerInnen in Neumarkt (Steiermark) vorgesehen. Parallel dazu wird in Graz das Europäische Jugendparlament Österreich (www.eyp.at) mit 100 Jugendlichen das EU-Parlament simulieren (08.bis 12.Juli).

Bundesweit werden im Rahmen der Kampagne ab Juni an Schulen Europa-Workshops, Wahl Argumentationstrainings und Debatten mit PolitikerInnen und Europa-Experten durchgeführt.

Die Jung- und ErstwählerInnen Kampagne zu der Wahl zum Europäischen Parlament 2014 wird durchgeführt von den Jungen Europäischen Föderalisten, dem Europäischen Bildungsinstitut Wien, der Europäischen Bewegung, dem Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur, dem Bundesministerium für Wirtschaft, Familie und Jugend und anderen Partnern.

Digitale Pressemappe: <a href="http://www.ots.at/pressemappe//aom">http://www.ots.at/pressemappe/5850/aom</a>

Rückfragen & Kontakt:

Europe Direct Wien
Europäische Bewegung Österreich (EBÖ)
Europäische Föderalistische Bewegung (EFB)
Junge Europäische Föderalisten (JEF)

Daniel GERER,
Generalsekretär EBÖ

Mail: daniel.gerer@edic.at
Tel.: +4359950
Mobil.: +4369912355663
Mail: office@edic.at
Mail: office@jef.at
www.efb.at
www.jef.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BEJ0001