NÖ Landtag: Grün-Antrag auf Totalverbot der Bienengifte von ÖVP abgelehnt

Krismer: Gifte kommen weiterhin in NÖ zum Einsatz

St. Pölten (OTS) - Bienenfeind Berlakovich hat seine Freunde in NÖ gefunden: Die ÖVP in Niederösterreich stimmte im NÖ Landtag gegen ein Verbot der Pestizide, die unsere Bienen töten.
Ein Antrag der Grünen Niederösterreich für einen umfassenden Bienenschutz und ein Totalverbot für Bienengifte wurde von der ÖVP rigoros abgelehnt.
Die Reaktion der Grünen Umweltsprecherin im NÖ Landtag, Helga Krismer: "Die ÖVP hat es noch immer nicht kapiert: Keine Bienen -keine Bestäubung - kein Obst und Gemüse - keine Lebensmittel - keine Menschen. Daher müssen nicht die Bauern und die Chemielobby zuerst geschützt werden, sondern die Bienen. Ohne Bienen gehen wir Maja. Wir wollen das Totalverbot der Gifte! Die Bevölkerung hat bereits erkannt, dass wir in der Landwirtschaft achtsamer agieren müssen. Die ÖVP Niederösterreich nicht. Mehr noch: sie verweigert auch konkrete Aussagen über den Gifteinsatz in Niederösterreich. Eine entsprechende parlamentarische Anfrage der Grünen wurde dahingehend nicht beantwortet. Berlakovich hat sicher seine Freude mit den Bienenfeind-Kollegen in NÖ."

Parlamentarische Anfrage von Helga Krismer an VP-Landesrat Stephan Pernkopf unter
http://www.landtag-noe.at/service/politik/landtag/LVXVIII/00/03/003.h
tm

Rückfragen & Kontakt:

Grüner Klub im NÖ Landtag
Mag. Kerstin Schäfer
Tel.: Mobil: +43/664/8317500
kerstin.schaefer@gruene.at
http://noe.gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GRN0001