Ö1-Wirtschaftsmagazin "Saldo" am 24.5.: "Anspruch und Wirklichkeit"

Wien (OTS) - ÖGB-Präsident Erich Foglar und WKÖ-Präsident Christoph Leitl diskutieren bei Volker Obermayr über Arbeits-, Steuer- und Bildungspolitik - zu hören in "Saldo - das Wirtschaftsmagazin" am Freitag, den 24. Mai um 9.44 Uhr in Ö1.

Ende September wählt Österreich einen neuen Nationalrat. Schön langsam zeichnen sich die Hauptthemen für den Wahlkampf deutlich ab -es geht um Arbeitsplätze und die internationale Wettbewerbsfähigkeit des Standortes Österreich ebenso wie um soziale Gerechtigkeit, Steuersystem und Mietkosten. Neben den Protagonisten der Parteien werden die Sozialpartner ein gewichtiges Wort mitreden beziehungsweise mitreden wollen - allen voran der Gewerkschaftsbund und die Wirtschaftskammer. In "Saldo" diskutieren die beiden Präsidenten, Erich Foglar sowie Christoph Leitl, über ihre Rezepte für Wachstum sowie Beschäftigung - und über ihre Forderungen an die nächste Bundesregierung.

Rückfragen & Kontakt:

ORF Radio Öffentlichkeitsarbeit
Eva Krepelka
Tel.: 01/50101/18175
eva.krepelka@orf.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HOA0002