Pianistin Leticia Gomez-Tagle konzertiert in Währing

Wien (OTS) - Kompositionen von Schubert, Chopin, Liszt, Ravel und Marquez interpretiert die mexikanische Pianistin Leticia Gomez-Tagle am Montag, 27. Mai, im "Währinger Rathaus" (18., Martinstraße 100). Die exzellente Musikerin stammt aus Mexiko City, erhielt Preise bei Klavier-Bewerben und absolvierte die Musik-Hochschule in Wien (1991:
Diplom, 2001: Lehrbefähigung mit Auszeichnung). Engagements bei Rundfunk und TV, Konzerte mit großen Orchestern und Erfolge als Solo-Pianistin in aller Welt haben Gomez-Tagle zu einem ausgezeichneten Ruf verholfen. Neben ihrer internationalen Lehrtätigkeit sowie der Abhaltung von Meisterkursen (Wien, Linz, Cordoba, Mallorca, Mexico City) verdient die jüngste CD "Zwei Kontinente" besondere Beachtung. Leticia Gomez-Tagle schätzt sowohl die lateinamerikanische als auch die europäische Klavier-Literatur und bezeichnet sich als "Vermittlerin zweier Kulturen und Mentalitäten". Um 19.30 Uhr beginnt das Klavier-Abend im Festsaal (2. Stock). Organisator ist der Kultur-Verein "Initiative Währing". Die Veranstaltung wird durch den Bezirk unterstützt. Der Eintritt ist kostenlos, es werden Zählkarten ausgegeben. Karten-Wünsche und Auskünfte: Büro der Bezirksvorstehung Währing, Telefon 4000/18 117 bzw. E-Mail post@bv18.wien.gv.at.

Allgemeine Informationen:

o Pianistin Leticia Gomez-Tagle: www.leticiagomeztagle.com o Kultur-Verein "Initiative Währing": www.kulturinitiative18.at

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.gv.at/rk/
Oskar Enzfelder
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Telefon: 01 4000-81057
E-Mail: oskar.enzfelder@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0003