win2day setzt mit MENTOR neue Standards im Spielerschutz

Richtungsweisende Entwicklung - Als weltweit erster Online-Glücksspielanbieter setzt win2day intelligentes elektronisches Spielerschutz-Instrument ein

Wien (OTS) - win2day.at ist anderen online-Anbietern abermals einen Schritt voraus: Die von den Österreichischen Lotterien und Casinos Austria gemeinsam betriebene Online-Spieleplattform setzt beim Thema Spielerschutz wieder einmal neue Maßstäbe, indem sie MENTOR installiert hat und damit ihren Usern ermöglicht, ihr persönliches Spielverhalten online im Auge zu behalten.

MENTOR ist ein neues und einzigartiges Spielerschutz-Instrument, das auf modernsten Erkenntnissen aus der Spielsuchtforschung basiert und mit optisch ansprechenden Grafiken das Spielverhalten des Users übersichtlich darstellt. Der Spielteilnehmer hat damit die Möglichkeit, sich jederzeit selbst ein Bild von seinem monetären und zeitlichen Spielverlauf zu machen.

Als intelligentes Spielerschutzprogramm ist MENTOR in der Lage, Trends zu ermitteln und dem jeweiligen Spielteilnehmer ein personalisiertes Feedback zur Verfügung zu stellen. Anhand aktueller und historischer Spieldaten kann dieser selbst beurteilen, wie sich sein Spielverhalten entwickelt und entsprechende Entscheidungen treffen.

Win2day hat MENTOR gemeinsam mit Prof. Dr. Mark Griffiths, Professor für Gambling Studies an der Nottingham Trent University und Direktor des International Gaming Research Units, sowie der Firma neccton entwickelt. Griffiths widmet sich seit mehr als zwei Jahrzehnten dem Thema Spielsucht und publizierte mehr als 250 wissenschaftliche Forschungsergebnisse, veröffentlichte dazu drei Bücher und wurde als Experte zu dem Thema zu mehr als 2.000 Radio- bzw. TV-Auftritte eingeladen.

Dr. Mark Griffiths ist von der Qualität des neuen Präventionstools MENTOR überzeugt, an dessen Entwicklung er mitgewirkt hat: "MENTOR ist ein höchst innovatives und intelligentes, elektronisches Spielerschutztool, das Spielern hilft einem etwaigen problematischen Spielverhalten entgegenzuwirken."

DI Friedrich Stickler, Vorstandsdirektor der Österreichischen Lotterien ergänzt: "Wir sind stolz darauf, dieses Instrument entwickelt zu haben, und wir sind stolz darauf, dass win2day der erste Online-Glücksspielanbieter ist, der ein derartiges Tool auch tatsächlich einsetzt. Wir setzen damit neue Standards und beweisen, dass wir Spielerschutz sehr ernst nehmen."

MENTOR wird prominent auf der Startseite von win2day.at als freiwillig wählbare Option angeboten. Die Anmeldung ist sehr einfach und jederzeit über einen Aktivierungslink unter "Meine Services" möglich.

Über win2day

Win2day bietet Online-Spielvergnügen von A bis Z und vereint Casino, Poker Room, Bingo Room und Sportwetten sowie eine virtuelle Lotto Toto Annahmestelle auf einer einzigen Spieleplattform. Sie wird von den Österreichischen Lotterien und Casinos Austria über die gemeinsame Tochtergesellschaft win2day Entwicklungs- und Betriebsgesellschaft m.b.H. betrieben, wobei Seriosität, Transparenz und Sicherheit in der Spielab-wicklung und Gewinnauszahlung einerseits sowie im Bereich des Datenschutzes andererseits an oberster Stelle stehen. Responsible Gaming ist die Basis allen wirtschaftlichen Handelns, zahlreiche Features, wie Mindestalter oder Einzahlungs- und Zeitlimits beweisen, dass das Thema Spielerschutz sehr ernst genommen wird.

Ein Foto zum Download finden Sie unter:
http://www.lotterien.at/olg/CS_Bildarchiv.htm?searchText=Griffiths_un
d_Stickler.jpg

Bildtext:
Lotterien-und win2day-Vorstand DI Fridrich Stickler (r.) mit dem englischen Spielsuchtforscher Prof. Dr. Mark Griffiths.
(C) Österreichische Lotterien/Peter Svec

Rückfragen & Kontakt:

Casinos Austria und Österreichische Lotterien
Martin Himmelbauer
Tel.: 01 53 440 / 22326
martin.himmelbauer@casinos.at
Günter Engelhart
Tel:: 01 790 70 / 1910
guenter.engelhart@lotterien.at

www.win2day.at
www.lotterien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | LMO0001