Rate-Rubrik feiert Jubiläum: 1000mal "Kopfnuss" auf Radio Niederösterreich

"Unterhaltung mit Niveau" - Fans bis in die USA - Die besten Rätsel auch zum Nachlesen und Nachlösen

St. Pölten (OTS) - Mathematische Spielereien, verzwickte Logikaufgaben, kuriose Alltagsrätsel und verblüffende Naturphänomene, jeweils in kurze Geschichten verpackt und mit Fragezeichen serviert:
Das sind die Zutaten, mit denen Radio NÖ-Redakteur Fabian Fessler immer Dienstag, Mittwoch und Freitag nach 14 Uhr auf Radio Niederösterreich eine knifflige "Kopfnuss" serviert.

* Jubiläum am Dienstag nach Pfingsten

Am Dienstag, 21. Mai wird von den Hörerinnen und Hörern nach 14 Uhr die bereits eintausendste Aufgabe geknackt. Zuvor wird in "Guten Morgen Niederösterreich" an die kuriosesten Rätsel der bisherigen 999 Ausgaben erinnert - und nach 10 Uhr gibt es in "Radio NÖ am Vormittag" Tipps, wie die grauen Zellen mit Kopfnüssen und anderen Denksportaufgaben bis ins hohe Alter fit gehalten werden können.

* "Kopfnuss"-Fans bis in die USA

"Diese Rubrik hat sich in mehr als sechs Jahren zu einem richtigen Renner entwickelt", sagt Programmchef Karl Trahbüchler: "Die Anrufe spiegeln die ganze Bandbreite unseres Publikums wider - vom Volksschüler bis zum Universitätsprofessor, vom Landwirt auf dem Traktor bis zur Arzthelferin in der Ordination". Und ein ganz besonderer "Kopfnuss"-Fan meldet sich sogar regelmäßig aus den USA, wo er über den Internet-Livestream auf noe.orf.at das Programm von Radio Niederösterreich hört.

Karl Trahbüchler: "Wir freuen uns, dass Unterhaltung mit Niveau große Zustimmung findet - und das Schönste daran: Die "Kopfnuss" ist nicht nur ein interaktives Element im Programm, über das diskutiert wird. Es haben auch schon zahlreiche Hörerinnen und Hörer selbst eigene Rätsel beigesteuert".

* Die besten "Kopfnüsse" zum Nachlesen

Die besten "Kopfnüsse" sind bereits als Buch im Kral-Verlag erschienen. Dabei kann der Leser sich bei jedem der Rätsel neu entscheiden, ob er selbst die Nuss knacken oder doch einfach die Lösung nachlesen will. Beides ist gleichermaßen unterhaltend und in vielen Fällen äußerst verblüffend.

Einige Beispiele: Warum ist man selbst auf Fotos oft schlecht getroffen und wieso heißen die meisten Kanarienvögel Hansi? Erkennen Sie das Besondere an der Zahl "8315906742" und die Einzigartigkeit des Wortes "Heizölrückstoßabdämpfung"?

Fragen über Fragen, wie sie Fabian Fessler auch in Zukunft stellen wird: "1000 weitere Kopfnüsse gehen sich mithilfe der Radio Niederösterreich-Hörerschaft noch locker aus"...

Rückfragen & Kontakt:

ORF Landesstudio Niederösterreich
Mag. Michael Koch
Tel.: 02742/2210 23754
michael.koch@orf.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NOA0002