Haselsteiner Familien-Privatstiftung beteiligt sich zu 5% an der SIGNA Prime

Die Haselsteiner Familien-Privatstiftung hat sich zu 5% an der SIGNA Prime AG beteiligt, die mehrheitlich im Eigentum der SIGNA Holding von René Benko steht.

Wien (OTS) - Die SIGNA Prime ist spezialisiert auf die Entwicklung von hochwertigen Innenstadt-Gewerbeimmobilien in Österreich und Deutschland. Sie hat sich auf diesem Sektor als führende Immobiliengesellschaft etabliert und gilt als sowohl wachstums- wie auch ertragstarkes Unternehmen. Zu den herausragenden Projekten der SIGNA gehören etwa die Entwicklung der beiden Bankzentralen der Bawag und der ehemaligen Länderbank zum "Goldenen Quartier" im Wiener Zentrum, der Neubau des Kaufhaus Tyrol in der Innsbrucker Innenstadt und der Erwerb eines Karstadt Immobilien-Portfolios mit dem legendären KaDeWe in Deutschland.

Die Haselsteiner Familien-Privatstiftung beabsichtigt eine langfristige Zusammenarbeit und setzt damit ihre Immobilienstrategie fort.

Rückfragen & Kontakt:

Haselsteiner Familien-Privatstiftung
Diana Klein
Tel.: +43 664 8102575

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0015