Gelebte Kooperation der Krankenhäuser Schwarzach und Zell am See

Doppelstrukturen vermeiden / Wohnortnahe Versorgung aufrechterhalten

Schwarzach/Zell am See/Salzburg (OTS/wnd.at) - Die Krankenhäuser Schwarzach und Zell am See werden in Zukunft noch enger zusammenarbeiten als bisher. Darauf haben sich die beiden Ärztlichen Direktoren Primar Univ.-Prof. Dr. Reinhard Lenzhofer (KH Schwarzach) und Primar Univ.-Prof. Dr. Rudolph Pointner (KH Zell am See) nach einer gemeinsamen Analyse des bestehenden Leistungsangebotes geeinigt. Ein wesentlicher Schritt der neuen Zusammenarbeit wird mit Anfang des nächsten Jahres gesetzt. Im Zuge der Fertigstellung des Neubaus in Zell am See wird eine neue Abteilung für Neurologie errichtet >>

>> Pressetext & FOTOS: www.pressefach.info/khschwarzach

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Ingrid Kefer, +43(0)6415/7101-2218, ingrid.kefer@kh-schwarzach.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WND0001