BComplete-Büro Tipp 4: Die richtige Farbe im Büro bringt Erfolg

Bürogestaltung muss den psychologischen und sozialen Kontext bei Farben berücksichtigen

Wien (OTS) -

  • Farben umgeben und beeinflussen uns ständig
  • Was Büro-Experten den Farben zusprechen

Der gesamte Text und Fotos:
http://www.reichl-presseportal.at/BComplete

"Wir sind ständig von Farben umgeben und wie man nicht nicht kommunizieren kann, kann man sich auch den Farben nicht entziehen", so das Credo von Dipl. Ing. Michael Thurow. Der Designer ist u. a. als Workplace Spezialist für BComplete tätig, einem internationalen Netzwerk von Komplettanbietern für Bürolösungen (www.bccomplete.eu) aus einer Hand. Träger von BComplete ist die Office Syncro GmbH. "Farben beeinflussen uns", erklärt Thurow, "gleich ob nun bei Verpackungen mit Farben versucht wird, den Konsumenten zum Kaufen zu animieren, oder Ferrari seine Sportautos klassisch rot lackiert, um so Kraft, Geschwindigkeit und Dynamik zu signalisieren - die Farbe muss passen. Darum ist es auch nicht sinnvoll, einen Blutdrucksenker in eine rote Verpackung zu hüllen." Das Wissen über den richtigen Einsatz von Farben beruhe einerseits auf der langjährigen Erfahrung, andererseits auf wissenschaftlich fundierten Erkenntnissen.

Farbe ist ein wichtiger Erfolgsfaktor für das Büro

"Die Farben müssen im Büro überlegt eingesetzt werden, um daraus ein Erfolgsinstrument zu machen", so Thurow. "Für die Berater von BComplete ist dabei die Frage vorrangig, was soll mit dem Büro erreicht werden und wer ist der Empfänger der Botschaft? Soll Ruhe und konzentriertes Arbeiten erleichtert werden, dann sind keine stimulierenden Farben geeignet, während in Konferenzräumen aktivierende Farben wie gelb und orange anregend sind." BComplete setzt bei der Farbgestaltung auf eine abgestimmte Farbenpalette - dem sogenannten Colourflow, der die Farben "mit Bedacht auf Wirkung, Wechselspiel und Harmonie zusammenfasst. Diese Methode, wird auch in der Modebranche angewendet. Spezielle Tafeln und Karten dienen dabei zur Veranschaulichung und helfen bei der Auswahl. So ist eine durchgängige Gestaltung über viele unterschiedliche Einrichtungsgegenstände möglich. BComplete garantiert die Produktion des Interieurs in der Wunschfarbe innerhalb von 12 Werktagen, zuzüglich der Lieferung und der Montage der individuellen Büromöbel an einem bereits bei der Auftragserteilung fixierten Liefertag."

Sozialer und psychologischer Kontext ist zu beachten

"Viele Büro-Gestalter vergessen, dass Farben immer auch in einem sozialen Kontext zu werten sind", erklärt Thurow. "So ist die Farbe der Trauer im Westen Schwarz, in asiatischen Kulturkreisen Weiß. Kulturunabhängig wird in allen Kulturen Rot mit Wärme gleichgesetzt, aber auch mit Gefahr. Blau wiederum ist das Synonym von Kälte. In einem blau gestrichenen Raum fröstelt man schon bei 15 Grad Raumtemperatur, ein orangerot gestrichener wird auch bei Kühlschranktemperatur nicht als kalt empfunden." Rosa wirkt andererseits beruhigend.

"So wurden die Zellen im mehreren deutschen Strafanstalten in pink gestrichen", so Thurow. "Die Erfahrungen mit der Barbie-Farbe sind so gut, dass mehrere Strafanstalten diesen Trend folgen. Feststeht, dass Pink den Blutdruck senkt." Das gesamte Gefühlsspektrum eines Menschen lässt sich in Spektralfarben fassen. Nun bedeutet dies aber noch lange nicht, dass die Farben immer direkt wirken: Blaue Anzüge machen noch lange nicht melancholisch und ein orangener Pullover ist kein Auslöser für die Produktion von Glückshormonen.

Wissen für die Farbgestaltung auf
http://www.reichl-presseportal.at/BComplete

Rückfragen & Kontakt:

Dr. Wolfgang Wendy
Reichl und Partner PR
Franz-Josefs-Kai 47, 1010 Wien
mailto: wolfgang.wendy@reichlundpartner.at,
mobil: +43 664 828 40 76

Mag. Marcus Haas
CEO Office Syncro GmbH / BComplete
Tel: +43 2262 72505-20
mailto: marcus.haas@bcomplete.eu

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OTD0003