ÖH Uni Graz: Rektorat muss Veranstaltung des "Rings Freiheitlicher Studenten" (RFS) am 8. Mai untersagen

Auftritt von Wolfgang Caspart am "Tag der Befreiung" wäre Skandal

Graz (OTS) - Die ÖH Uni Graz protestiert schärfstens gegen den Vortrag von Wolfgang Caspart bei der RFS-Veranstaltung "Marxismus:
Zwischen Ideologie und Verbrechen" am 8. Mai im Hauptgebäude der Universität. Sollte es wider Erwarten trotzdem zur Durchführung kommen, wird es vonseiten der ÖH angemessene Gegenaktionen geben.

"Es ist nicht hinzunehmen, dass ausgerechnet am 'Tag der Befreiung vom Nationalsozialismus' ein Rechtsextremer in den repräsentativen Räumlichkeiten der Universität Graz referiert", so Jacqueline Vlay, stellvertretende Vorsitzende der ÖH Uni Graz. "Caspart verteidigte in der Vergangenheit nicht nur antisemitische Äußerungen eines CDU-Politikers, sondern hat auch durch widerwärtigste rassistische wie fremdenfeindliche Auslassungen auf sich aufmerksam gemacht."

Caspart ist Öffentlichkeitsbeauftragter der "Arbeitsgemeinschaft der Freiheitlichen Akademikerverbände Österreichs" und publiziert in einschlägigen Zeitungen wie "Aula", "fakten" oder "Zur Zeit".

Im Mai 2007 veröffentlichte die "Deutsche Stimme" (Zeitung der NPD) einen Brief Casparts. Darin ist von "afro-asiatischen Sozialtouristen" zu lesen, die nie "Kulturdeutsche" werden könnten. Die schlechten Lebensverhältnisse in außereuropäischen Regionen führt Caspart darauf zurück, dass "die Farbigen die Weißen hinausgeworfen" hätten. Abschließend meint er: "Noch ist es möglich, die ungebetenen Gäste loszuwerden" bevor die "nie im Leben 'Kulturdeutsche' Gewordenen uns erdrückt haben [sic!]" werden.

"Es ist unerträglich, dass jemand wie Caspart ausgerechnet am 8. Mai einen Auftritt auf der Universität bekommt. Wir fordern deshalb das Rektorat auf tätig zu werden und die Veranstaltung des RFS zu untersagen", so das Vorsitzteam der ÖH Uni Graz abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

ÖH Uni Graz
Stefan Thum
Vorsitzender
Tel.: 0699 / 190 57 425
mailto: stefan.thum@uni-graz.at
www.oehunigraz.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OHG0001