Sonderbriefmarke für das Rote Kreuz

Weltrotkreuztag am 8. Mai

Wien (OTS/Rotes Kreuz) - Am 8. Mai feiert die Rotkreuz- und Rothalbmondbewegung den Geburtstag ihres Gründers Henry Dunant. "Die sieben Rotkreuz-Grundsätze vereinen die 188 nationalen Rotkreuz- und Rothalbmondgesellschaft auf der ganzen Welt. Durch die Kraft der Menschlichkeit helfen Rotkreuz-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeiter täglich, Menschenleben zu retten und das Schicksal von Notleidenden zu verbessern", sagt Rotkreuz-Präsident Fredy Mayer.

Vor genau 150 Jahren unternahm der Schweizer Geschäftsmann Henry Dunant einen großen Schritt für die Menschlichkeit. Mit der Gründung des Internationalen Komitees vom Roten Kreuz (IKRK) schuf er 1863 die erste neutrale und international tätige Hilfsorganisation der Welt. Grund genug für die Österreichische Post, dem Roten Kreuz eine Sondermarke im Wert von 62 Cent zu widmen. Die Marke zeigt die sieben Grundsätze des Roten Kreuzes - Menschlichkeit, Unparteilichkeit, Neutralität, Unabhängigkeit, Freiwilligkeit, Einheit und Universalität - und kann am 8. Mai bei einem Sonderpostamt im Roten Kreuz mit dem Ersttagsstempel erworben werden. Die Sondermarke hat eine Auflage von 400.000 Stück und ist ab dem Ausgabetag in allen Postfilialen erhältlich.

Sonderpostamt im Roten Kreuz

Wann: 8. Mai 2013, 10:00 bis 16:00 Uhr - Autogrammstunde mit Markendesigner Markus Hechenberger von 11:00 bis 12:00 Uhr.
Wo: Österreichisches Rotes Kreuz, Wiedner Hauptstraße 32, 1040 Wien

Rückfragen & Kontakt:

Österreichisches Rotes Kreuz
Mag. Monika Primenz
Presse- und Medienservice
Tel.: Tel.: +43 1 589 00-153
Mobil: +43 664 544 46 19
monika.primenz@roteskreuz.at
http://www.roteskreuz.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ORK0001