Einladung zur Pressekonferenz: Was Berlakovich und die Agro-Pestizid- Lobby verschweigen

GLOBAL 2000 präsentiert Zahlen und Fakten zur Gefährlichkeit der Neonicotinoide

Wien (OTS) - Die von der EU-Kommission vorgeschlagenen Teilverbote von Neonicotinoiden sind zwar ein wichtiger erster Schritt in die richtige Richtung, greifen aber zu kurz, um das Bienensterben aufzuhalten. GLOBAL 2000 arbeitet seit 2004 zum Thema Bienensterben und präsentiert neue Daten und Fakten zu den Anwendungsmengen und -arten der Neonicotinoide in Österreich.

Am Podium:
DI Dr. Helmut Burtscher, Umweltchemiker von GLOBAL 2000
Anton Reitinger, Imkermeister aus Oberösterreich

Wo? Cafe Landtmann, Großer Saal
Wann? 8. Mai 2013, 10h

Anmeldung unter presse@global2000.at willkommen

Einladung zur Pressekonferenz: Was Berlakovich und die Agro-Pestizid-
Lobby verschweigen


GLOBAL 2000 präsentiert Zahlen und Fakten zur Gefährlichkeit der
Neonicotinoide

Die von der EU-Kommission vorgeschlagenen Teilverbote von
Neonicotinoiden sind zwar ein wichtiger erster Schritt in die
richtige Richtung, greifen aber zu kurz, um das Bienensterben
aufzuhalten. GLOBAL 2000 arbeitet seit 2004 zum Thema Bienensterben
und präsentiert neue Daten und Fakten zu den Anwendungsmengen und
-arten der Neonicotinoide in Österreich.

Am Podium:
DI Dr. Helmut Burtscher, Umweltchemiker von GLOBAL 2000
Anton Reitinger, Imkermeister aus Oberösterreich

Anmeldung unter presse@global2000.at willkommen

Datum: 8.5.2013, um 10:00 Uhr

Ort:
Cafe Landtmann, Großer Saal
Universitätsring 4, 1010 Wien

Url: http://www.landtmann.at/

Rückfragen & Kontakt:

GLOBAL 2000
Lydia Matzka-Saboi/Nunu Kaller
Pressesprecherinnen
Tel.: +43 699 14 2000 26 / +43 699 14 2000 20
presse@global2000.at
www.global2000.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GLL0001