PackApp®: neues 3D Stau- und Laderaum-Programm von NextCargo / Programm zur maximalen Beladung von Containern oder LKWs / Ergebnis der Berechnung ist ein 3D Lade- und Lageplan mit Beladungsanweisungen

Bonn (ots) - PackApp® berücksichtigt Parameter wie Containertypen und länderspezifische Bestimmungen. Webgestützte App bietet mobile Anbindung per Smartphone.

NextCargo®.com präsentiert auf der "transport logistic" Messe München vom 4. bis 7. Juni 2013 (Stand: B5.206) eine neue App aus seinem IT-Logistik-Portfolio: PackApp®, das dreidimensionale Stau- und Laderaum-Programm mit elektronischer Packlistenverwaltung für Hersteller aus Industrie und produzierendem Gewerbe, Versender, Verlader, Verpackungsfirmen und logistische Dienstleister.

PackApp berechnet den Platzbedarf der Transportgüter in Containern oder auf LKW-Flächen. Dabei berücksichtigt die App zahlreiche Parameter, darunter alle Containertypen, länderspezifische Bestimmungen, die Transportpriorität und auch individuelle Kundeneingaben. Andreas Maiwaldt, Geschäftsführer der NextCargo.com GmbH, ist überzeugt: "PackApp reduziert erheblich den Aufwand, den projektorientierte Versender für die Laderaum-Kalkulation aufwenden müssen." Darüber hinaus beschleunigt PackApp den gesamten Beladungsprozess.

Besonders für Hersteller interessant: Über PackApp können Produkt-und Packmaße bereits im Fertigungsprozess aufeinander abgestimmt werden. Dies sorgt für eine maximale Transportmittelauslastung mit erheblichem Einsparpotenzial.

PackApp ergänzt das Tendering-Portal von NextCargo zur genauen Berechnung des Transportvergabe-Volumens. Neben PackApp stellt NextCargo auf der transport logistic Messe 2013 weitere Apps aus seinem Portfolio für Versender und Verlader vor, darunter RiskApp® und das Tendering-Portal mit Rechnungsprüfung.

Über NextCargo®.com

NextCargo bietet Logistik-Profis seit über einem Jahrzehnt webgestützte Lösungen für die gesamte Lieferkette. Hersteller aus produzierendem Gewerbe und Industrie, Versender, Verlader, Verpackungsfirmen und logistische Dienstleister profitieren von umfassenden, geräteunabhängigen Supply-Chain-Informationen. Ziel aller Apps ist es, für maximal mögliche Transparenz und hoch optimierte Prozesskosten zu sorgen. NextCargo unterstützt die Versandprozesse der Unternehmen mit GREEN Logistics Software. Um höchste Verfügbarkeit und Sicherheit zu garantieren, betreibt NextCargo die Software ausschließlich auf eigenen Servern in einem deutschen Rechenzentrum.

Rückfragen & Kontakt:

NextCargo®.com GmbH, Andreas Maiwaldt
Im grünen Winkel 13, 53123 Bonn, Telefon: +49 (0) 228 5347657
E-Mail: info@nextcargo.com, http://www.nextcargo.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN0003