Stronach/Tadler: Berlakovich als Umwelt- und Landwirtschaftsminister untragbar

Wie stellt sich der Landwirtschaftsminister eigentlich in Zukunft den Obstanbau vor - ohne Bienen?

Wien (OTS) - "Berlakovich beweist derzeit täglich aufs Neue, dass er als Umwelt- und Landwirtschaftsminister absolut untragbar ist", kommentiert Team Stronach Agrarsprecher Erich Tadler das gänzlich unverständliche Abstimmungsverhalten in der Frage des Pestizidverbots zum Schutz der Bienen. "Berlakovich hat den Almbauern nicht die volle Wahrheit gesagt, ist vollkommen beratungsresistent in der Pestizidfrage - und den Milchbauern brockt er auch noch Nachzahlungen ein", warnt Tadler.

"Während andere Länder - hoffentlich noch rechtzeitig - die Notbremse zum Schutz der Bienen ziehen, ignoriert Berlakovich alle Warnungen. Wie stellt sich der Landwirtschaftsminister eigentlich in Zukunft den Obstanbau vor - ohne Bienen?", so Tadler. Der Team Stronach Mandatar erinnert, dass es die Almbauern auch Berlakovich zu verdanken haben, dass sie nun große Probleme mit den Almflächen haben. "Und bei der längeren Behaltefrist von Kälbern lässt Berlakovich die Bauern wieder im Regen stehen", warnt Tadler.

Rückfragen & Kontakt:

Team Stronach Parlamentsklub/Presse
Tel.: ++43 1 401 10/8080

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TSK0001