Premium Immobilien AG: erfolgreiches Geschäftsjahr 2012

Wien (OTS) -

  • Premium AG blickt auf höchst erfolgreiches Geschäftsjahr zurück. Die Eigenkapitalquote konnte auf rund 70 Prozent gesteigert werden. Das bilanzielle Eigenkapital beträgt fast 30 Mio. Euro.
  • Positiver Marktausblick für 2013 für Wohnimmobilien in Österreich und Deutschland. Die Projektpipeline ist mit rund 200 Mio. Euro prall gefüllt.
  • Umsatz von 100 Mio. Euro für 2013 angepeilt. Neubauwohnungen in Wien für 50 Mio. Euro in Vorbereitung.
  • Genehmigung für Wohnbau an der Spree in Berlin mit 21.000m2 Nutzfläche (320 Wohnungen) für Herbst erwartet.

"Die positive Grundstimmung und das anhaltend große Interesse an Wohnimmobilien haben sicherlich wesentlich zu unserem erfolgreichen Geschäftsjahr 2012 beigetragen", berichtete Mag. Walter Wittmann, Vorstand Premium Immobilien AG, anlässlich der Bilanzpräsentation am 18. April 2013 in Wien. "Damit konnten wir unsere Eigenkapitalquote auf rund 70 Prozent steigern. Das Eigenkapital der Premium Immobilien Gruppe erhöhte sich auf 30 Millionen Euro."
Mit diesem starken finanziellen Polster ist die Premium Immobilien AG bereit für neue und interessante Investitionen in Wien und in Berlin. Eigentümer Hannes Schöckler: "Mit der Umbenennung der Deutschland-Tochter auf Premium Immobilien Deutschland GmbH und der gleichzeitig erfolgten Stärkung der Eigenkapitalbasis in Deutschland, wollen wir ein Zeichen setzen und unsere Präsenz und Akquisitionsleistung bei unserer seit 2004 bestehenden deutschen Tochter ausbauen." Schöckler: "Gleichzeitig wurde 2012 mit dem Verkauf des seit 2008 erworbenen Wohnungsbestandes in Deutschland -es wurden mehr als 1.000 Wohneinheiten erworben - begonnen. Aufgrund der hohen Nachfrage nach renditeträchtigen Bestandsobjekten in Deutschland, gehen wir davon aus, dass der Verkauf Ende 2013 abgeschlossen ist."

Für ein Projekt an der Spree in Berlin wird für Herbst 2013 ein positiver Bescheid erwartet. Dort werden auf einem direkt am Wasser gelegenen Grundstück rund 320 Wohnungen auf einer Nutzfläche von 21.000 m2 im Bezirk Treptow entstehen. Das Gesamtinvestitionsvolumen für dieses Projekt beträgt rund 60 Millionen Euro.

Ausblick 2013

Mag. Walter Wittmann: " Es ist abzusehen, dass Investoren angesichts der wirtschaftlichen Entwicklung in Europa weiterhin auf Sicherheit setzen und wirtschaftlich starke Länder wie Österreich und Deutschland als Investitionsziel bevorzugen. Gleichzeitig gibt es gerade in Wien und Berlin aufgrund des Bevölkerungswachstums einen vermehrten Bedarf an Wohnraum." Das sind attraktive Voraussetzungen für erfolgreiche Immobilien-Investitionen. Dem entsprechend wird der Fokus der Premium Immobilien AG für 2013 und 2014 auf diesen attraktiven Märkten liegen. Dass die Premium Immobilien AG damit auf dem richtigen Weg ist, bestätigen die vielen Anfragen auch ausländischer Investoren nach Wohnungen und Zinshäusern in Wien und Berlin. Hannes Schöckler: "Der Wiener Markt ist voll intakt. Wir bekommen über unser deutsches Büro regelmäßig Anfragen zu Wohnungen und Neubauprojekten in Wien."

Bilder auf Anfrage erhältlich.

Die Premium Immobilien AG

Die Premium-Gruppe entwickelt seit 1995 erfolgreich Immobilienprojekte im Bereich Wohnen in Österreich und Deutschland für private und institutionelle Investoren. Als Spezialist für Althaussanierungen und den Neubau von Wohnimmobilien hat das Unternehmen bis dato 177 Zinshäuser mit 5.160 Wohnungen und einer Fläche von 331.500 m2 fertig gestellt und gehört damit österreichweit zu den größten und erfahrensten Anbietern von "Wohnen als Geldanlage". Das Know-how des Unternehmens reicht von der Konzeption und Projektentwicklung bis hin zur Durchführung der baulichen Maßnahmen und der Bewirtschaftung der Objekte. Bis dato zeichnet die Unternehmensgruppe für ein Investitionsvolumen von rund 900 Millionen Euro verantwortlich.

Rückfragen & Kontakt:

Premium Immobilien AG
Hannes Schöckler und Mag. Walter Wittmann
Tel.: +43 1 545 40 70 - 0
E-Mail: office@premium.co.at
www.premium.co.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0012