EANS-Adhoc: Alpine Select AG / Bekanntmachung einer Anpassung des Antrags betreffend das Traktandum über eine ordentliche Erhöhung des Aktienkapitals (Traktandum 10) in der Einladung zur Generalversammlung vom 25. April 2013

Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.

Hauptversammlungen/Vorstandssitzungen/Unternehmen/Medienmitteilung vom 15.. April 2013
14.04.2013

Zug, 15. April 2013 - Der Verwaltungsrat der Alpine Select AG hat aufgrund eines verbesserten Liquiditätsflusses entschieden, der Generalversammlung lediglich eine ordentliche Erhöhung des Aktienkapitals unter Ausschluss des Bezugsrechts von weniger als 10% oder maximal 1'217'794 neuen Aktien zu beantragen. Der Ausgabebetrag für die neuen Aktien soll den Marktkonditionen entsprechen und im Rahmen eines Bookbuilding-Verfahrens festgelegt werden.

Mit diesem Entscheid des Verwaltungsrats kann unnötiger Aufwand vermieden werden. Alle anderen Anträge des Verwaltungsrats zu den in der Einberufung zur Generalversammlung aufgeführten Traktanden erfahren keine Anpassung.

Ende der Mitteilung euro adhoc

Emittent: Alpine Select AG Bahnhofstrasse 23 CH-6301 Zug Telefon: +41 41 720 44 11 FAX: +41 41 720 44 12 Email: wgeering@alpine-select.ch WWW: www.alpine-select.ch Branche: Finanzdienstleistungen ISIN: CH0019199550 Indizes: Börsen: Investmentgesellschaften: SIX Swiss Exchange Sprache: Deutsch

Rückfragen & Kontakt:

Für allfällige Fragen oder weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:
Walter Geering
Alpine Select AG, Bahnhofstrasse 23, 6300 Zug, Telefon 041 720 44 10 oder
wgeering@alpine-select.ch/www.alpine-select.ch

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OTB0001