EANS-News: Balda AG erhält Verlangen auf Einberufung einer außerordentlichen Hauptversammlung (mit Dokument)

Bad Oeynhausen (euro adhoc) -

Corporate News übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der Emittent/Meldungsgeber verantwortlich.

Vorstand/Stellungnahmen

Bad Oeynhausen, 3. April 2013 -Die Balda AG teilt
mit, dass sie heute von dem Aktionär Elector GmbH, Berlin, ein Verlangen auf Einberufung einer außerordentlichen Hauptversammlung gemäß § 122 Abs. 1 Aktiengesetz erhalten hat.
Gegenstand der Hauptversammlung soll die komplette Neuwahl des dreiköpfigen Aufsichtsrates unter Abberufung des Aufsichtsratsvorsitzenden Dr. Michael Naschke und der Wahl von Gegenkandidaten für die Aufsichtsratsmitglieder Irene Schetelig und Wilfried Niemann sein. Das Abberufungsverlangen Dr. Michael Naschke betreffend wird u.a. damit begründet, dass er wie die anderen beiden amtierenden Aufsichtsratsmitglieder dem Vorschlag des Vorstands der Zahlung einer Sonderdividende in Höhe von 1,50 Euro für das laufende Geschäftsjahr 2012/ 13 zugestimmt hat. Der Vorstand wird das Verlangen umfassend rechtlich prüfen und dann über das weitere Vorgehen entscheiden.

Dr. Michael Naschke war auf der ordentlichen Hauptversammlung der Balda AG am 7. November 2012 mit 88 % Zustimmung als Aufsichtsrat bestätigt worden. Frau Schetelig und Herr Niemann wurden, wie von der Balda AG bekannt gegeben, am 22. Februar 2013 vom Amtsgericht Bad Oeynhausen als unabhängige Aufsichtsräte auf Antrag der Gesellschaft bestellt, nachdem zwei Aufsichtsratsmitglieder ihre Ämter zum 28. Februar 2013 niedergelegt hatten. Den Antrag der Elector GmbH, mit Herrn Dr. Thomas van Aubel, geschäftsführender Gesellschafter des Aktionärs Elector GmbH, und Frau Frauke Vogler zwei eigene Kandidaten bestellen zu lassen, hatte das Amtsgericht mit Verweis auf die fehlende Unabhängigkeit der Kandidaten abgelehnt.

Die Elector GmbH schlägt als Aufsichtsratskandidaten für die außerordentliche Hauptversammlung Herrn Dr. Thomas van Aubel, Frau Frauke Vogler und Herrn Oliver Oechsle vor.

Über Balda
Balda ist ein Anbieter hochwertiger Lösungen aus Kunststoff für qualitativ anspruchsvolle Anwendungsbereiche in der Medizintechnik, der optischen Industrie, der Automobilindustrie und anderen industriellen Spezialgebieten. Balda ist mit seinen operativen Geschäftsbereichen Balda Medical und Balda Technical international tätig und verfügt über Produktionsstandorte in Deutschland, in den USA und in Malaysia. Der Erfolg des Unternehmens, das weltweit mehr als 1.700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt, basiert auf dem Einsatz modernster, kosteneffizienter Technologien und auf der engen und vertrauensvollen Zusammenarbeit mit den Kunden. Die Aktie der Balda AG (ISIN:
DE0005215107) ist im SDax-Segment der Deutschen Börse notiert. www.balda.de
www.balda-medical.de

Ende der Mitteilung euro adhoc

Anhänge zur Meldung:
----------------------------------------------
http://resources.euroadhoc.com/us/ZC5edGEd

Unternehmen: Balda Aktiengesellschaft Bergkirchener Str. 228 D-32549 Bad Oeynhausen Telefon: +49 (0) 5734 9 22-0 FAX: +49 (0) 5734 922-2604 Email: info@balda.de WWW: http://www.balda.de Branche: Elektronik ISIN: DE0005215107 Indizes: SDAX, Prime All Share Börsen: Freiverkehr: Berlin, München, Hamburg, Düsseldorf, Stuttgart, Regulierter Markt/Prime Standard: Frankfurt Sprache: Deutsch

Rückfragen & Kontakt:

Kontakt/Ansprechpartner:
Frank Elsner
Frank Elsner Kommunikation für Unternehmen GmbH
Tel.: +49 - 54 04 - 91 92 0
Fax: +49 - 54 04 - 91 92 29
Mail:office@elsner-kommunikation.de

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | CND0008