Premierenstart für fünften Durchgang der bundesweiten Theaterinitiative Macht|schule|theater

Ab 4. April beginnen in ganz Österreich die Premieren der Theaterinitiative Macht|schule|theater im aktuellen Schuljahr.

Wien (OTS/BMUKK) - Macht|schule|theater ist Leitprojekt der Initiative "Kunst macht Schule" des Bundesministeriums für Unterricht, Kunst und Kultur und Teil der Strategie zur Förderung kultureller Partizipation. "Ziel dieser Initiative ist es, jungen Menschen einen unmittelbaren Zugang zu Kunst und Kultur zu eröffnen und ihnen Raum zur Entfaltung ihrer Kreativität zu geben", sagt Kulturministerin Claudia Schmied.

Ein wesentliches inhaltliches Anliegen der Theaterinitiative ist es außerdem, die Auseinandersetzung mit Gewalt und Gewaltprävention zu verstärken. Dies geschieht in Ergänzung zur Aktion "Weiße Feder -Gemeinsam für Fairness und gegen Gewalt" des BMUKK, die Sensibilität, soziale Kompetenzen und Zivilcourage fördert.

Im Schuljahr 2012/2013 arbeiten 25 Theaterhäuser mit Schülerinnen und Schülern von jeweils mindestens zwei Schulen verschiedener Schultypen zusammen. Insgesamt sind 62 Schulen beteiligt. Die 25 Produktionen gliedern sich in elf große und zehn kleine Theaterproduktionen sowie vier Work in Progress-Projekte. Es werden mehr als 15.000 Besucherinnen und Besucher zu den insgesamt 173 Vorstellungen erwartet. Durch die Abhaltung von elf Dialogveranstaltungen zum Thema "beteiligen und mitgestalten" am 23. April 2013 ist Macht|schule|theater im heurigen Schuljahr außerdem in die "Aktionstage Politische Bildung" eingebunden.

Die Zusammenarbeit von Theater und Schule ist eine bereichernde und impulsgebende Erfahrung für beide Seiten. In den vergangenen vier Schuljahren haben insgesamt 65 Theaterhäuser und -gruppen und 154 Schulen teilgenommen. Fast 2.500 Schülerinnen und Schüler haben aktiv mitgewirkt und über 42.000 Personen haben die Stücke gesehen.

"Den Schülerinnen und Schülern, den Lehrerinnen und Lehrern und den zahlreichen Künstlerinnen und Künstlern danke ich für ihren Einsatz und ihr Engagement. Allen Zuschauerinnen und Zuschauern wünsche ich anregende Theaterbesuche!", so Ministerin Claudia Schmied zum Premierenstart.

Kooperationspartner der Theaterinitiative sind KulturKontakt Austria und DSCHUNGEL WIEN. Weitere Informationen zu den Premierenterminen und Spielserien: www.machtschuletheater.at

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur
Mag. Raimund Lang
Pressesprecher
Tel.: +43 1 53120 5030
raimund.lang@bmukk.gv.at
http://www.bmukk.gv.at/ministerium/vp/index.xml

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MUK0001