EANS-News: MAX21 Management und Beteiligungen AG schließt Barkapitalerhöhung ab

Corporate News übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der Emittent/Meldungsgeber verantwortlich.

Utl.: – Nicht zur Verteilung, Veröffentlichung oder Weiterleitung in die USA, Australien, Kanada und Japan –

Kapitalmaßnahmen/Kapitalerhöhung

Weiterstadt/Darmstadt (euro adhoc) - 03. April 2013. Die Kapitalerhöhung der MAX21 Management und Beteiligungen AG wurde am 02.04.2013 im Handelsregister eingetragen. Somit ist die Barkapitalerhöhung aus der teilweisen Ausnutzung des Genehmigten Kapitals 2012, welche der Vorstand am 04.03.2013 mit Zustimmung des Aufsichtsrates vom 05.03.2013 beschlossen hatte, abgeschlossen. Dabei wurden sämtliche 381.383 neue den Inhaber lautende nennwertlose Stückaktien der MAX21 Management und Beteiligungen AG gezeichnet. Das Grundkapital wurde von 4.173.833,00 Euro um 381.383,00 Euro durch Ausgabe von Stück 381.383 neuen auf den Inhaber lautende nennwertlose Stückaktien auf 4.555.216,00 Euro erhöht. Die neuen auf den Inhaber lautenden nennwertlosen Stückaktien sind ab 01.07.2011 gewinnberechtigt. Der Ausgabepreis betrug 2,00 Euro je auf den Inhaber lautende nennwertlose Stückaktie. Der Gesellschaft fließt damit ein Brutto-Emissionserlös von 762.766,00 Euro zu.

Das gesetzliche Bezugsrecht der Aktionäre wurde gemäß der satzungsmäßigen Ermächtigung der Hauptversammlung vom 12.10.2012 ausgeschlossen. Die neuen Aktien wurden im Rahmen einer prospektfreien Platzierung im Rahmen der gesetzlichen Regelungen gemäß § 3 Abs. 2 Nr. 1, Nr. 2 und Nr. 3 WpPG angeboten. Die Einbeziehung der neuen Aktien in die bestehende Notierung der börsennotierten alten Aktien wird derzeit vorbereitet.

Die MAX21 Management und Beteiligungen AG beabsichtigt, den Emissionserlös zur Stärkung des Eigenkapitals und zur Fortentwicklung des Geschäftsmodells zu verwenden.

Über MAX21 Management und Beteiligungen AG

MAX21 AG ist eine Beteiligungsgesellschaft, die junge Open Source-Unternehmen bei der erfolgreichen Umsetzung ihrer Geschäftsmodelle unterstützt und neue Geschäftsfelder erschließt. Neben dem gezielten Einsatz von Kapital bietet MAX21 ihren Portfoliounternehmen Dienstleistungen für die Bereiche Organisation & Administration, Marketing & Vertrieb sowie Recruiting an. Das bisher einzigartige Geschäftskonzept macht MAX21 zum wichtigsten unabhängigen Marktplatz für Open Source-Lösungen in Europa. Die wichtigsten Firmen der MAX21-Unternehmensgruppe konzentrieren sich auf die Geschäftsbereiche Postdienstleistung, Security, ERP sowie IT- und TK-Dienstleistungen.

Die MAX21 AG ist im Entry Standard (OpenMarket) an der Frankfurter Börse notiert (Börsenkürzel: MA1; Wertpapierkennnummer: A0D88T, ISIN: DE000A0D88T9).

Wichtige Hinweise

Diese Veröffentlichung dient Informationszwecken und stellt weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zum Kauf irgendwelcher Wertpapiere dar. Insbesondere stellt diese Mitteilung weder ein Angebot zum Verkauf von Wertpapieren noch die Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf von Wertpapieren in den Vereinigten Staaten dar. Wertpapiere dürfen in den Vereinigten Staaten nur nach vorheriger Registrierung unter den Vorschriften des U.S. Securities Act von 1933 in der aktuell gültigen Fassung oder ohne vorherige Registrierung nur aufgrund einer Ausnahmeregelung verkauft oder zum Kauf angeboten werden. Die hier erwähnten neuen Aktien sind und werden weder nach den Vorschriften des US-amerikanischen Bundesrechts (insbesondere Securities Act) noch bei den Wertpapieraufsichtsbehörden von Einzelstaaten der Vereinigten Staaten, registriert. Die neuen Aktien bzw. die Bezugsrechte dürfen daher in den Vereinigten Staaten weder angeboten noch ausgeübt, verkauft oder direkt oder indirekt dorthin geliefert werden, es sei denn sie werden gemäß einer Ausnahme von den Registrierungserfordernissen des U.S. Securities Act oder den Gesetzen von Einzelstaaten oder im Rahmen einer Transaktion, die nicht Gegenstand dieser Gesetzes ist, angeboten oder verkauft.

Dieser Text enthält bestimmte zukunftsgerichtete Aussagen, die sich auf den Geschäftsbereich der Gesellschaft beziehen und die sich durch den Gebrauch von zukunftsgerichteter Terminologie wie etwa 'schätzt', 'glaubt', 'erwartet', 'könnte', 'wird', 'sollte', 'zukünftig', 'möglich' oder ähnliche Ausdrücke oder durch eine allgemeine Darstellung der Strategie, der Pläne und der Absichten der Gesellschaft auszeichnen. Solche zukunftsgerichteten Aussagen umfassen bekannte und unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren, die bewirken könnten, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse des Geschäftsbetriebes, die Finanzlage, die Ertragslage, die Errungenschaften oder auch die Ergebnisse des Sektors erheblich von jeglichen zukünftigen Ergebnissen, Erträgen oder Errungenschaften unterscheiden, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen ausgedrückt oder vorausgesetzt werden. Angesichts dieser Unwägbarkeiten, werden mögliche Investoren und Partner davor gewarnt, übermäßiges Vertrauen auf solche zukunftsgerichteten Aussagen zu stützen. Wir übernehmen keine Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren, um zukünftiges Geschehen oder Entwicklungen widerzuspiegeln.

Ende der Mitteilung euro adhoc

Unternehmen: MAX21 Management und Beteiligungen AG Postfach 10 01 21 D-64201 Darmstadt Telefon: +49(0)6151-9067-234 FAX: +49(0)6151-9067-299 Email: investoren@max21.de WWW: http://www.max21.de Branche: Finanzdienstleistungen ISIN: DE000A0D88T9 Indizes: Börsen: Freiverkehr: Berlin, München, Düsseldorf, Stuttgart, Open Market (Freiverkehr) / Entry Standard: Frankfurt Sprache: Deutsch

Rückfragen & Kontakt:

Ansprechpartner für Presse- und Investorenanfragen

MAX21 Management und Beteiligungen AG
Oliver Michel, Vorstand
Robert-Koch-Straße 9
64331 Weiterstadt
Tel.: +49 6151 9067-234
Fax: +49 6151 9067-295
E-Mail: presse@max21.de
Internet: www.max21.de

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | CND0001