EANS-News: Der "Social Media Excellence Circle" geht in die 9. Runde

Corporate News übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der Emittent/Meldungsgeber verantwortlich.

Utl.: Der neunte Social Media Excellence Summit trifft sich bei Audi in München. Diesmal mit namenhaften Experten wie Ronan Barnett von Twitter, Klaus Rovara von BSH, Tom Müller von Audi uvm.

Joint Ventures/Kooperationen/Zusammenarbeit

Berlin (euro adhoc) - Vor wenigen Tagen, trafen sich Social Media Manager und Verantwortliche aus den Bereichen Marketing, Kommunikation, Service, Marktforschung sowie Qualität- und Innovationsmanagement, bei dem neunten Social Media Excellence Summit in München. Die BIG Social Media GmbH (BIG), ein Unternehmen der USU-Gruppe, lädt als Initiator regelmäßig zum Social Media Excellence Kreis (SME) ein. Der erste deutsche Think-Tank für professionelles Social Media Management bringt vierteljährig Praktiker zum offenen Meinungs-und Erfahrungsaustausch zusammen. Beim Gastgeber Audi trafen sich rund 100 Social Media Professionals aus über 50 Unternehmen, wie etwa Telefónica/O2, Daimler oder DPDHL, im Audi Forum Airport München. Der SME konnte namenhafte Referenten wie u.a. Klaus Rovara von Bosch und Siemens Hausgeräte GmbH (BSH), Tim Kleinschmidt, Thomas Müller und Enrico Hanisch aus dem Online Marketing Team der Audi AG sowie Rowan Barnett von Twitter Deutschland, gewinnen.

"Das SME ist wirklich ein einzigartiges Format, da sich hier ausschließlich erfahrene Anwenderunternehmen und Experten zu aktuellen Social Business-Fragestellungen austauschen." Rowan Barnett, Market Director Germany, Twitter Audi zeigte anhand vieler spannender Beispiele, wie sich Konsumenten durch

innovative und intelligente Kommunikation auf Facebook begeistern lassen. Ebenso wurde dargelegt, wie sich das Zusammenspiel von Marke, OEM und Partner im Social Web erfolgreich gestalten und managen lässt.

Rowan Barnett stellte dem ausgewählten Kreis eindrucksvoll die Geschäftsmodelle und Innovationen von Twitter vor.

Prof. Dr. Gentsch und Dr. Wilde (BIG) präsentierten einen umfassenden Social CRM-Ansatz, welcher technische, kommunikative und rechtliche Herausforderungen löst. Hierbei hilft das SME Social Media Maturity Model (SM3) Unternehmen bei der systematischen Einführung von Social CRM in der Praxis. Der Nutzen in Form von Neukunden und erhöhter Kundenbindung zeigt das Business Potential des Social CRM auf.

Klaus Rovara gewährte Einblicke, wie BSH weltweit Social Media Management einführt und betreibt. Bei dem Social Media Monitoring stehen insbesondere die Produktbewertungen auf Plattformen wie etwa Amazon als harte "Social Media-Währung" im Vordergrund. Die Stimme des Kunden hat großen Einfluss auf den Auswahl- und Kaufprozess. Durch das schnelle und unverfälschte Bewertungsbild entsteht so ein neues Konsumenten-getriebenes "Stiftung Warentest".

Zuletzt wurden die neusten SM3-Daten vorgestellt, welche durch die SME Mitglieder mithilfe des Social Media Maturity Model ermittelt wurden. Das SM3 Modell benchmarked den Reifegrad der Anwenderunternehmen und zeigt so die Optimierungspotentiale im Bereich Social Business.

Abschließend wurden die neue SME-Webseite http://www.social-media-excellence.com sowie der neu gelaunchte Social Media Newsroom
http://newsroom.social-media-excellence.de vorgestellt. Der Social Media

Newsroom ist der erste "Social Hub", welcher Beiträge nach Unternehmensbereichen sortiert und die relevanten Inhalte strukturiert zur Verfügung stellt.

Das nächste Treffen findet am 13./14. Juni 2013 bei BASF in Ludwigshafen statt.

Über die SME Initiative

Mit der Social Media Excellence Initiative hat die BIG Social Media GmbH in 2010 einen offenen und praxisorientierten Erfahrungsaustausch unter Anwendern ins Leben gerufen. Einmal im Quartal treffen sich die Teilnehmer und entwickeln aus der Praxis heraus gemeinsam Lösungen zu den Kernthemen und -problemen rund um Social Media Management. Die Veranstaltung ist exklusiv für SME-Mitglieder. Die im Rahmen des Events erarbeiteten Ergebnisse spiegeln den aktuellen Status Quo der Branche wider.

Interessierte können sich unter http://www.social-media-excellence.de/de/kontakt für die Teilnahme am Treffen des SME Circle bewerben.

Über die USU Software AG

Die USU-Gruppe ist der größte europäische Anbieter für IT- und Knowledge-Management-Software. Marktführer aus allen Teilen der internationalen Wirtschaft schaffen mit USU-Anwendungen Transparenz, sind agiler, sparen Kosten und senken ihre Risiken. Neben der 1977 gegründeten USU AG gehören auch die Tochtergesellschaften Aspera GmbH, LeuTek GmbH, OMEGA Software GmbH, USU Consulting GmbH sowie die BIG Social Media GmbH zu der im Prime Standard der Deutschen Börse sowie im GEX notierten USU Software AG (ISIN DE000A0BVU28).

Kontakt:

Susanne Rump
Susanne.Rump@big-social-media.com

SME - Social Media Excellence Kreis
c/o BIG Social Media GmbH?
Charlottenstraße 24?
10117 Berlin

Ende der Mitteilung euro adhoc

Unternehmen: USU Software AG Spitalhof D-71696 Möglingen Telefon: +49 (0)7141 4867 0 FAX: +49 (0)7141 4867 20 Email: investor@usu-software.de WWW: http://www.usu-software.de Branche: Software ISIN: DE000A0BVU28 Indizes: CDAX, Prime All Share, Technology All Share Börsen: Freiverkehr: Hannover, Berlin, München, Hamburg, Düsseldorf, Regulierter Markt: Stuttgart, Regulierter Markt/Prime Standard: Frankfurt Sprache: Deutsch

Rückfragen & Kontakt:

Gerick Thomas

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | CND0002