wienXtra-cinemagic und Constantin Film teilen sich Kino-Spielstätte in der VHS Wiener Urania

Verstärktes Kinoprogramm und optimale Bespielung durch neue Kooperation

Wien (OTS) - Das Kinder- und Jugendkino wienXtra-cinemagic bespielt ab 16. März mit Constantin Film das Kino in der VHS Wiener Urania. Getrennte Programmschienen und definierte Bespielungszeiten machen diese einmalige Kooperation möglich, so VHS Wien Vorsitzender Stadtrat Dr. Michael Ludwig, der sich über die Kooperation freut. "Es ist uns wichtig, dem Kino-Erlebnis den entsprechenden Rahmen zu geben. Dazu zählen ein vielfältiges Filmprogramm in moderner Ton- und Bildqualität, eine kindgerechte Ausstattung, Rücksichtnahme auf Menschen mit Behinderung und eine entsprechende Programmvielfalt für Jung und Alt, die nun durch die vereinbarte Kooperation optimal erreicht wird", betont VHS Wien Geschäftsführer Mario Rieder.

Erweitertes Filmprogramm in der Urania

"Kino und Filme sind aus dem Leben von Kindern nicht mehr wegzudenken. Darum ist es wichtig ein Angebot für die jüngsten Wienerinnen und Wiener zu haben das Spaß macht und qualitativ hochwertig ist. Ein weiterer Vorteil des neuen Standortes ist, dass Kinder und Jugendliche beim Kinobesuch auch gleich mit den Bildungsangeboten der VHS in Kontakt kommen können", freut sich Bildungs- und Jugendstadtrat Christian Oxonitsch. In Zukunft wird das cinemagic das Tagesprogramm im Kino der Urania gestalten, ab 18 Uhr gibt es dann das seit Jahrzehnten bewährte Filmprogramm des Urania Kinos. Auch die Filmfestivals video&filmtage, Kinderfilmfestival und Gaffa, die bisher im cinemagic stattfanden, sollen in der Urania einen neuen, attraktiven Spielort finden. Mit der zusätzlichen Beteiligung des cinemagic kann die VHS Wiener Urania an alte Traditionen anknüpfen. Bereits 1910 wurden hier erste Filme gezeigt und einem breiten Publikum zugänglich gemacht. Mit dem neuen Kinder-und Jugendangebot des cinemagic erweitert die Urania ihr abwechslungsreiches Kinoprogramm und der pädagogische Wert des Films wird wieder stärker betont.

wienXtra-cinemagic

Das Programmkino für junge Filmfans ab 3 Jahren des Vereins wienXtra betreibt seit dem Jahr 1985 eine eigene Spielstätte für seine filmpädagogischen und filmkulturellen Veranstaltungen. Vom Kosmos Kino im 7. Gemeindebezirk übersiedelte das wienXtra-Kino 1998 ins ehemalige Opernkino und etablierte sich dort unter dem Namen cinemagic als professionelles Kinder- und Jugendkino. Anfang 2013 übersiedelte das cinemagic in die VHS Wiener Urania und eröffnet dort am 16. und 17. März mit 3 Gratis-Vorstellungen seinen Spielbetrieb. "Die Filme: Tony 10, Pippi Langstrumpf und das beliebte Bilderbuch-Kino geben am Eröffnungswochenende bereits einen Vorgeschmack auf das vielseitige Kinderkino-Programm des cinemagic. Darüber hinaus starten im April die bewährten Filmschienen für Schulen und Gruppen. Im Herbst stehen die ersten Filmfestivals für Jugendliche am Programm. Bei all unseren Veranstaltungen legen wir besonderen Wert auf die inhaltliche und formale Eignung der Filme für die junge Zielgruppe sowie auf eine breite Programmvielfalt und beste Kino-Unterhaltung", so wienXtra Geschäftsführerin Andrea Heuermann.

Constantin Film

Die Constantin Film-Holding GmbH ist über ihre Tochtergesellschaften Österreichs größter Kinobetreiber und ein großer österreichischer Filmverleih in Familienbesitz. Seit dem Jahr 1983 wird das Kino in der VHS Wiener Urania, das als Programm- und Premierenkino verwendet wird, betrieben. "Auch weiterhin bleibt das Urania Kino Schauplatz für gefeierte Filmpremieren mit Red Carpet sowie internationale und nationale Qualitätsfilme und unsere BesucherInnen bekommen durch das Programm von cinemagic noch zusätzliche Anreize auch tagsüber ins Kino zu gehen", so Constantin Film Geschäftsführer Christof Papousek.

Nähere Information bekommen Sie unter www.vhs.at, www.cineplexx.at bzw. www.cinemagic.at.

Pressebilder demnächst unter http://www.wien.gv.at/pressebilder abrufbar.

Rückfragen & Kontakt:

Mag.a Daniela Lehenbauer
Mediensprecherin VHS Wien
Tel.: +43 1/89 174-100 352
Mobil: 0650/820 86 55
E-Mail: daniela.lehenbauer@vhs.at

Mag.a Sonja Kohlreiter
wienXtra-PR
Tel.: +43 1/4000-84 303
E-Mail: sonja.kohlreiter@wienXtra.at

Mag.a Carina Resch
Cinepromotion & Filmmarketing GmbH
Tel.: +43 1/52128-1146
E-Mail: carina.Resch@cinepromotion.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0012