Internationaler Kongress für zukunftsfähiges Wirtschaften

Institut für Zukunftskompetenzen veranstaltet die "Tage der Zukunft" vom 17. bis 21. Juni 2013 im Stift Ossiach/Kärnten

Villach (OTS) - Fünf Tage, über 60 Kooperationspartner, über 800 erwartete TeilnehmerInnen: Der Kongress des Instituts für Zukunftskompetenzen 2013 zum Tagungsthema "Kooperation gobal :
regional" nimmt neue Dimensionen an. Das IFZ-Team hat wieder inspirierende Persönlichkeiten für die diesjährigen "Tage der Zukunft" vom 17. bis 21. Juni im Stift Ossiach/Kärnten gewonnen: Dazu gehören Erhard Busek (Vizekanzler a.D.), Michel Saloff-Coste (Design me a Planet, Frankreich), Ervin Laszlo (Club of Budapest), John Croft (Dragon Dreaming, Australien), Christian Felber (Gemeinwohlökonomie), Frithjof Bergmann (NANK, USA) oder der Bestsellerautor Erik Händeler ("Die Geschichte der Zukunft").

"Das Ziel der Veranstaltung ist es, mögliche globale Entwicklungen aufzuzeigen, um daraus Chancen für regionale Kooperationen abzuleiten. Im Miteinander entsteht ein großer Denk- und Handlungsraum," sagt das IFZ-Team. Elemente der Veranstaltung sind Impulse prominenter ReferentInnen, Best-practice-Beispiele, Workshops im Open-Space-Format und ein Labor der Zukunft.

Unterstützt werden die "Tage der Zukunft" von: Performer Management Instruments Dr. Gneisz GmbH, Wirtschaftskammer Kärnten, Amt der Kärntner Landesregierung-Abteilung 3 - Landesentwicklung und Gemeinden, Lebensministerium - Wachstum im Wandel, Senat der Wirtschaft, Entwicklungsagentur Kärnten, Berufsförderungsinstitut Kärnten, Gemeinde Ossiach.

Infos und Buchungen: www.tagederzukunft.at

Rückfragen & Kontakt:

Institut für Zukunftskompetenzen
Harald J. Schellander
+43_664_220879
schellander@zukunftskompetenzen.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0009