Veranstaltung Uni Liechtenstein "Versicherungsanlageprodukte" am 13.3.2013

Rechtsanwalt Dr. Vogl empfiehlt Geschädigten eine Teilnahme an der Veranstaltung, um Fragen zu Versicherungsanlageprodukten direkt an die Versicherungsgesellschaften zu stellen.

Feldkirch (OTS) - Am 13. März 2013 findet an der Universität Liechtenstein eine Veranstaltung mit dem Titel "Versicherungsanlageprodukte - Transparenz, Beratung und Haftung nach geltendem und künftigem Recht" statt. Laut Dr. Vogl, Rechtsanwalt in Schaanwald, ist eine Teilnahme an der Veranstaltung zu empfehlen, da sich die Möglichkeit bietet Fragen zur Transparenz von Versicherungsanlageprodukten direkt an Vertreter von Versicherungsgesellschaften zu stellen.

Von Rechtsanwalt Dr. Vogl werden über 100 Gerichtsverfahren gegen die Swiss Life (Liechtenstein) AG und gegen die Vienna-Life Lebensversicherung AG vor dem Fürstlichen Landgericht in Vaduz geführt.

Allen Verfahren ist gemeinsam, dass den Versicherungskunden ursprünglich Garantieprodukte versprochen wurden, schlussendlich in allen Fällen aber Verluste eintraten. Der renommierte Sachverständige Dr. Konrad rechnet vor: Das Versicherungsprodukt müsste eine völlig illusorische Rendite von 17 % p.a. über 12 Jahre abwerfen, um die reinen Strukturkosten zu decken. Die versprochenen Renditen von 8 -10 % p.a. waren demnach unerreichbar. Das Versicherungsprodukt war von Beginn an untauglich.

Ein der beklagten Lebensversicherungen, die Vienna-Life Lebensversicherung AG, ist durch einen Vortragenden, Mag. Hannes Fahrnberger, repräsentiert.

Die Veranstaltung der Universität Liechtenstein am 13.3.2013 in Vaduz wird nunmehr zeigen, in welchem Verhältnis Versicherungsanlageprodukte und Transparenz stehen. Aufgrund der bisherigen Erfahrungen konnte man sich des Eindrucks nicht erwehren, dass die Versicherungsgesellschaften diesbezüglich Wasser predigen und Wein trinken.

Rückfragen & Kontakt:

Vogl Rechtsanwalt GmbH
Hirschgraben 4, 6800 Feldkirch
Mag. Robert Mäser
Tel.: +43 5522 77777
office@vogl.or.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OTD0001