RADLOBBY: Fünf Ziele für das Wiener RADjahr 2013

Ergänzende Infrastrukturmaßnahmen zur Radkampagne in Wien

Wien (OTS) - Die Wiener RadvertreterInnen stellen gemeinsam als ARGE Radlobby Wien anlässlich des RadJahres 2013 fünf Themenbereiche in den Fokus, die wichtige Weichenstellungen für eine zukünftige Radstadt Wien mit über 10% Radverkehrsanteil bilden. "Denn neben der Motivationsarbeit der RadJahr-Kampagne, die sich auf dem besten Weg befindet, müssen auch Verkehrsorganisation und Infrastruktur radfreundlich modernisiert werden!", so die Radlobbys IGF und ARGUS.

1) RADkorridore: Direktverbindungen nach Vorbild der Radhighways in Kopenhagen zur zügigen, qualitativ hochwertigen Verbindung der Außenbezirke zur Innenstadt.
2) RADfrei: Wahlfreiheit für RadfahrerInnen durch Aufhebung der Radwegbenützungspflicht auf allen gemischten Geh- & Radwegen sowie den 5 meistgenannten Radwegen der Radlerbefragung 2013. 3)RADstraßen: Einführung von fünf Fahrradstraßen in zentraler Lage für Alltags- und FreizeitradlerInnen für 2013 als wichtiger Anfang! 4)Grüne RADwelle: Ampelschaltungen für Grüne Welle im Radtempo 20km/h sowie punktuelle radfreundliche Verbesserungen von Ampelschaltungen. 5)RADleitfaden: Zur Sicherstellung eines hohen Wiener Qualitätsstandards verpflichtende Checklist bei allen straßenbaulichen Vorhaben für durchgängige bestmögliche Radverkehrslösungen unter Berücksichtigung des Fußverkehrs.

"Die Stadt Wien braucht ein zukunftsorientiertes Gesamtverkehrskonzept, das die positiven Effekte des Radverkehrs für die gesamte Bevölkerung berücksichtigt und dem Rad den nötigen Raum gibt! Dazu müssen ausreichende Budgetmittel zur Verfügung gestellt werden. London kündigt eine Milliarde Pfund für Radverkehr an, das ist eine deutliche Vorgabe für Wien", so die Vorsitzenden der Wiener Radlobbys, Alec Hager und Andrzej Felczak.

Details: http://lobby.ig-fahrrad.org/fuenfziele2013/

Anmeldung zur JournalistInnen-Rundfahrt: office@argus.or.at

Rückfragen & Kontakt:

Alec Hager, alec@ig-fahrrad.org, Tel.: 0650-94649568

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0005