Leopoldstadt: "Prater-Varietee" im Museum am Freitag

Wien (OTS) - Einmal mehr wird im "Prater-Varietee" im "Circus- & Clownmuseum Wien" (2., Ilgplatz 7) ein feines nostalgisches Unterhaltungsprogramm vorgeführt. Der ehrenamtlich arbeitende Museumsleiter, Robert Kaldy, ruft dem Publikum am Freitag, 8. März, herzlich "Hereinspaziert, Hereinspaziert!" zu. Die Show dauert rund 70 Minuten und erinnert die Zuschauer an einstige Vorstellungen in nicht mehr bestehenden Vergnügungsstätten im Wiener Prater. Als wortgewandter Varietee-Direktor setzt sich "Karo" in Szene und wird obendrein mit "zauberhaften" Effekten die Zuschauer verblüffen. Neben dem Täuschungskünstler Thomas Gabriel sorgt das fesche "Fräulein Amanda" für Amüsement. Mit Stolz kündigt die "Prater-Truppe" die Mitwirkung einer wahren Größe der Magischen Zunft an: Reinhard Hasenbichler, genannt "Der Riese aus Tirol", lässt Flammen in seinen Händen lodern und zeigt manch andere faszinierende Kunststücke. Beginn ist um 19.30 Uhr. Der Kartenpreis beträgt 12 Euro (inkl. 1 Glas Sekt pro Besucher). Auskunft und Reservierung: Telefon 0676/406 88 68, E-Mail andreas@circus-clownmuseum.at.

Am Sonntag (10-13 Uhr): Eintritt frei für Jung und Alt

Die Museumsleute kooperieren bei der Veranstaltung mit dem "1. Wiener Zaubertheater". Wie eh und je kann man die vielfältige zirkushistorische Sammlung jeweils am Sonntag (10.00 bis 13.00 Uhr) sowie am ersten und am dritten Donnerstag im Monat (19.00 bis 21.00 Uhr) gratis besichtigen. Plakate, Fotos, Requisiten, Kostüme und viele weitere Exponate aus der glitzernden Zirkus-Welt gefallen Groß und Klein. Eine umfassende Beschreibung des Museums lesen Interessierte im Internet nach: www.circus-clownmuseum.at. (Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.gv.at/rk/
Oskar Enzfelder
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Telefon: 01 4000-81057
E-Mail: oskar.enzfelder@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0004