Start der ORF-Serie "Copstories"

Wien (OTS) - Der Alltag unserer Polizistinnen und Polizisten steht im Zentrum der neuen ORF-Serie "Copstories". Der Startschuss für die neue Serie erfolgt am 5. März 2013 um 20 Uhr 15. Polizistinnen und Polizisten unterstützten das Filmteam. Innenministerin Mag.a Johanna Mikl-Leitner bedankte sich bei den Polizeibediensteten für ihr Engagement.

Im Mittelpunkt der zehnteiligen ORF-Serie steht ein Polizeikommissariat in Wien-Ottakring. Auf authentische, konfrontierende und zugleich humorvolle Weise bekommen die Zuschauerinnen und Zuschauer vor dem Bildschirm einen Einblick in die vielfältigen Aufgaben der Polizei. Polizistinnen und Polizisten standen dem Filmteam beratend und unterstützend zur Seite. "Vom Schießtraining über Einsatztechniken bis hin zu den Kleidungsvorschriften - die Polizeibediensteten haben das Filmteam mit ihrem Fachwissen unterstützt. Daher möchte ich mich bei den Polizistinnen und Polizisten ganz herzlich für ihr Engagement bedanken", sagte Innenministerin Mag.a Johanna Mikl-Leitner.

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Inneres
Kompetenzcenter Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit - Pressestelle
Tel.: +43-(0)1-53 126-2488
pressestelle@bmi.gv.at
www.bmi.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NIN0001