Darabos - Stronach/Lugar: Gerald Klug soll gleich mit Bundesheer-Reform beginnen

Unterstützung für transparente und umsetzbare Vorschläge zugesagt

Wien (OTS) - "Schonzeit wird es für Gerald Klug nicht geben können, wenn er von Norbert Darbos das Amt des Verteidigungsministers übernimmt. Denn beim Warten auf eine umfassende Bundesheer-Reform ist schon zu viel Zeit verstrichen", kommentiert Team Stronach Klubobmann Robert Lugar den anstehenden Personalwechsel. Kluges Vorgehen und rasches Handeln sind nötig, um endlich die von SPÖ und ÖVP noch für diese Legislaturperiode angekündigten Reformen zu beginnen. "Wenn Klug vernünftige, transparente und umsetzbare Vorschläge macht, wird er unsere Unterstützung haben", kündigt Lugar an.

Rückfragen & Kontakt:

Team Stronach Parlamentsklub/Presse
Tel.: ++43 1 401 10/8080

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TSK0002