SP-Lindenmayr zu VP-Stiftner/Kohl: Wiener Linien investieren in Öffi-Infrastruktur

Wien (OTS/SPW-K) - "Die Wiener Linien investieren laufend in die Anschaffung und Modernisierung des bestehenden Öffi-Netzes", kommentiert der Wiener SPÖ-Verkehrssprecher, Siegi Lindenmayr, eine Aussendung der ÖVP zu den Öffentlichen Verkehrsmitteln in Wien.

"Nur um den Kollegen von der ÖVP ein ungefähres Bild zu vermitteln: 130 Millionen Euro alleine wurden und werden in die Anschaffung von neuen Fahrzeugen investiert, 43 Millionen gehen in die Modernisierung von Bahnhöfen und Werkstätten, 159 Millionen in den Ausbau des U-Bahnnetzes, 41 Millionen in den Ausbau des Straßenbahnnetzes und 25 Millionen in die Modernisierung bestehender Netzinfrastruktur und der Stationsgebäude", erläutert Lindenmayr. "Dabei wortreich von Investitionslücken im Zusammenhang mit Sitzplatzreduzierungen bei den Straßenbahnen zu schwadronieren, ist schlichtweg ein Unfug", stellte der Wiener Gemeinderat und Landtagsabgeordnete abschließend klar.

(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Klub Rathaus, Presse
Sarina Reinthaler
Tel.: (01) 4000-81 943
sarina.reinthaler@spw.at
www.rathausklub.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS10001