DLA Piper berät die internationale Diamond Resorts Gruppe bei zeitgleichen Import- und Exportverschmelzungen

Wien (OTS) - Die internationale Anwaltskanzlei DLA Piper hat die Diamond Ressorts Gruppe bei der Restrukturierung ihrer europäischen Tochtergesellschaften begleitet. Europaweit wurden mehr als 40 Verschmelzungen vorgenommen, davon alleine 30 mit österreichischer Beteiligung.

Der in Las Vegas beheimatete US-Hotelkonzern Diamond Resorts stellt sich neu auf: Innerhalb eines Jahres wurden mehr als 40 europäische Gesellschaften der Diamond Resorts-Gruppe grenzüberschreitend verschmolzen, wobei Österreich bei dieser internationalen Transaktion eine zentrale Rolle zukam: 28 Gesellschaften aus England und Gibraltar wurden grenzüberschreitend mit einer österreichischen Gesellschaft verschmolzen, während zeitgleich und parallel dieselbe österreichische Gesellschaft (und eine weitere Gesellschaft) im Wege einer Export-Verschmelzung nach England verschmolzen wurde.

Grenzüberschreitende Verschmelzungen sind sowohl in der Planung als auch in der Umsetzung sehr anspruchsvoll, weil neben gesellschaftsrechtlichen auch arbeits- und steuerrechtliche Aspekte berücksichtigt werden müssen. Hinzu kommen noch transnationale Zeitvorgaben, die es zu erfüllen gilt.

"Die Restrukturierung der Diamond Resorts Gruppe war aufgrund der hohen Anzahl der beteiligten Gesellschaften und der Parallelität der einzelnen Schritte sicher eine der komplexesten grenzüberschreitenden Verschmelzungen der letzten Jahre. Besonders die zeitliche Abstimmung mit den involvierten Behörden und die punktgenaue Landung bei der Umsetzung war eine Herausforderung, die unser europaweit tätiges Team hervorragend gemeistert hat", sagt Dr. Oliver Werner, Rechtsanwalt im Wiener Corporate-Team von DLA Piper, der das Projekt in Österreich federführend betreute. Der erfahrene Gesellschafts- und Kapitalmarktrecht Spezialist Dr. Christian Temmel unterstützte die Restrukturierung auf Partnerebene.

Über DLA Piper

DLA Piper ist eine der weltweit größten und führenden Anwaltskanzleien. Mit 4.200 Juristen in mehr als 30 Ländern in Europa, Asien, Australien dem Nahen Osten sowie Nord- und Zentralamerika bietet DLA Piper ein umfassendes Rechtsberatungsangebot. In Österreich ist die Kanzlei durch DLA Piper Weiss-Tessbach mit einem Büro in Wien (etwa 70 Juristen) vertreten.

Weiterführende Informationen: www.dlapiper.com/austria.

Rückfragen & Kontakt:

Nikolaus Pjeta
YIELD Public Relations OG
Tel.: +43 676 948 4012, n.pjeta@yield.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DLA0001