Casinos Austria startet Ausschreibung für den Literaturpreis Alpha 2013

AutorInnen und Verlage können ihre Werke von 4. März bis 31. Mai 2013 einreichen

Wien (OTS) - Der Literaturpreis Alpha, den Casinos Austria in Kooperation mit den Büchereien Wien vergibt, erlebt 2013 seine vierte Auflage. Er ist mit 10.000 Euro einer der höchstdotierten Literaturpreise im deutschsprachigen Raum und soll Autorinnen und Autoren unterstützen, deren Schriftstellerlaufbahn noch in den Anfängen steht. Die Frist zur Einreichung der Werke beginnt mit heutigem Datum und dauert bis einschließlich 31. Mai 2013. Aus den Einreichungen filtert zunächst eine Vorjury unter Christian Jahl, Leiter der Hauptbücherei Wien, neun Werke für die Shortlist heraus. Aus diesen wählt die Fachjury, bestehend aus Autor Josef Haslinger (Vorsitzender), Literaturjournalistin Gabriele Madeja und "Falter"-Feuilletonchef Klaus Nüchtern bis Ende September drei FinalistInnen aus. Wer den Alpha 2013 schlussendlich gewinnt, wird am 11. November 2013 im Rahmen einer Literaturgala im Studio 44 bekannt gegeben.

Der Alpha hat sich als einer der wichtigsten Literaturpreise im deutschsprachigen Raum etabliert und soll jungen Schriftstellerinnen und Schriftstellern eine Bühne sein, auf der sie sich präsentieren können. Dass die Alpha-Jury ein gutes Händchen hat, zeigte einmal mehr die Erfolgsgeschichte von Vorjahressiegerin Milena Michiko Flasar. Der Roman "Ich nannte ihn Krawatte" geht mittlerweile bereits in seine achte Auflage, die Autorin war im Februar mit einer Lesung im Wien Haus in Brüssel zu Gast. "Ich finde es schön, dass Qualitätsliteratur solche Auflagen erreichen kann. Das zeigt, dass wir mit unserer Initiative genau richtig liegen", zeigt sich Casinos-Austria-Vorstandsdirektor und Alpha-Initiator Mag. Dietmar Hoscher über die Entwicklung erfreut und ergänzt: "Erfolgreich ist eine Förderung dann, wenn sie den Autorinnen und Autoren hilft, von ihrer Kunst leben zu können."

"Büchereien haben ursächliches Interesse an neuer, qualitativ hochwertiger Literatur. Der von Casinos Austria initiierte Literaturpreis Alpha fördert österreichische Nachwuchsliteratur und deshalb unterstützen die Büchereien Wien mit Know-How und Enthusiasmus den Alpha", legt Hauptbücherei-Leiter Christian Jahl das Engagement aus bibliothekarischer Sicht dar.

Für die Teilnahme an der Ausschreibung müssen die Autorinnen und Autoren die österreichische Staatsbürgerschaft und/oder ihren Wohnsitz in Österreich haben. Auch ein starker Österreichbezug des Werks oder dessen Publikation bei einem österreichischen Verlag berechtigen zur Teilnahme. Die Autorinnen und Autoren dürfen nicht mehr als drei Arbeiten - inklusive der eingereichten - publiziert haben, das eingereichte Werk muss bis zum Ende der Einreichfrist in deutscher Sprache veröffentlicht worden sein. Der Literaturpreis Alpha ist ein reiner Belletristikpreis, Sachbücher, Jugendbücher und Lyrik sind daher nicht teilnahmeberechtigt.

Weitere Informationen finden Sie auf www.alpha.casinos.at

Rückfragen & Kontakt:

Martin Himmelbauer
Leiter Corporate Communications
Casinos Austria AG
Tel.: +43/1/ 53440-22326
E-Mail: martin.himmelbauer@casinos.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | CAS0001