ERGO startet erste Kfz-Versicherung mit Haustierschutz

Neues Kfz-Produkt mit zahlreichen Innovationen

Wien (OTS) - Mit 4. März 2013 bietet ERGO eine Kfz-Versicherung an, die sich an individuellen Lebensstilen orientiert: Mitfahrende Haustiere sind auch bei einem selbst verschuldeten Unfall des Versicherten geschützt. Familien profitieren von einem Familien Assistancepaket und erhalten Rechtsschutzleistungen für alle Fahrzeuge der Haushaltsmitglieder. Ein spezieller Versicherungsschutz für umweltbewusste Autofahrer, der sogar in öffentlichen Verkehrsmitteln gilt. Ein erweitertes Schutzpaket für Vielfahrer im In- und Ausland.

Lifestyle-Pakete

Mit diesem Kfz-Versicherungsangebot verfolgt ERGO eine neue Philosophie. Der Kunde wählt selbst an Hand seiner Bedürfnisse und Motive, welche Risken er absichern möchte. Bei der Neugestaltung wurden für drei Zielgruppen spezielle Pakete (Familie, Mobilität und Umwelt) geschnürt. Die Vorteile liegen in günstigen Paketprämien und besonders relevanten und zum Teil neuartigen Versicherungsleistungen am Markt. Zur Auswahl stehen einfache Basispakete in den Sparten Haftpflicht, Kasko, Assistance oder Rechtsschutz sowie drei neue Lifestyle-Pakete. Zu diesen sind je nach Bedarf zusätzliche Leistungen frei wählbar. "Wir möchten uns von der Kfz Pflichtversicherung, hin zu einem emotionalen Käuferprodukt bewegen. So wie sich der Kunde vor einem Autokauf mit frei wählbaren Sonderausstattungen sein Wunschauto zusammenstellt, soll er dies auch bei seiner Versicherung können", erklärt Dr. Johannes Hajek, Vorstandsmitglied der ERGO Versicherung AG.

Versicherungsschutz für Hund & Co

Unter jenen Kundengruppen, für die es bisher noch keine passende Kfz Versicherung am österreichischen Markt gibt, richtet sich ERGO jetzt speziell an die 2,2 Millionen Haustierbesitzer. Haustiere gelten meist als Familienmitglied mit hoher Wertschätzung. Wenn der Besitzer selbst einen Autounfall verschuldet und das Haustier dabei verletzt wird, gab es bisher am Markt keine Deckung der daraus entstehenden Behandlungskosten. Mit der neuen Haustier-Mitfahrversicherung wir diese Versorgungslücke geschlossen. Sie bezahlt Behandlungs-, Arzt-, oder Heilungskosten bis zu 2.500 Euro, wenn das mitfahrende Haustier bei einem Verkehrsunfall im versicherten Auto verletzt wird. Die Leistung wird bei Eigenverschulden des versicherten Lenkers erbracht und bezahlt auch bei Fremdverschulden, wenn aus der Haftpflichtversicherung des Unfallgegners nur eine teilweise Leistung für das verletzte Tier erfolgt. Im neuen LifeStyle-Paket "Familie" ist diese Versicherungsleistung ohne Zusatzprämie inkludiert. Die Haustier-Mitfahrversicherung kann als Zusatzleistung auch zu anderen Kfz-Versicherungsvarianten abgeschlossen werden.

Schutz in öffentlichen Verkehrsmitteln

Das Lifestyle-Paket "Umwelt" richtet sich an Besitzer, die ihr Auto nicht ständig nutzen und auch gerne mit öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs sind. Da auch das Nutzungsverhalten berücksichtigt wird, ergibt sich eine sehr günstige Basisprämie. Der im Paket enthaltene Schutz bei Verletzungen oder Todesfall infolge eines Unfalles, Leistungen bei Raub oder Diebstahl von Dokumenten, Autoschlüsseln und persönlichen Gegenständen sowie der inkludierte Schadenersatz- und Strafrechtsschutz gelten auch bei Benutzung öffentlicher Verkehrsmittel.

Familie all inclusive

Im Lifestyle-Paket "Familie" wird der Schutz auf alle Familienmitglieder erweitert. Pauschalinsassenunfallversicherung, Rechtsschutzversicherung, Assistanceleistungen wie Pannenhilfe, Kinderbetreuung und psychologische Betreuung nach einem Unfall gelten für alle Familienmitglieder und deren verwendete Fahrzeuge. Wer seinen Zweitwagen bei ERGO versichert, erhält finanzielle Vorteile.

Extraschutz für Vielfahrer

Autofahrer, die viel unterwegs sind, haben ein erhöhtes Risikopotential. Dafür speziell ausgerichtet ist das Lifestyle-Paket "Mobilität". Inkludiert sind finanzielle Rehabilitationsleistungen und Deckungen, die auf Fahrten ins Ausland erweitert werden. Dazu zählt die Lenker-Unfallversicherung, die bei eigenen Personenschäden infolge eines selbst verschuldeten Verkehrsunfalles leistet. In solch einem Fall sind erlittene Schäden und entstandene Kosten wie beispielsweise Verdienstentgang, Heilungskosten und Schmerzensgeld im konkret entstandenen Ausmaß im Rahmen der Versicherungssumme gedeckt. Die Lenker-Unfallversicherung ist auch einzeln als Zusatzbaustein zur Kfz-Haftpflichtversicherung abschließbar. Nur sehr wenige Anbieter decken Personenschäden bei Eigenverschulden ab. Mit der neuen Lenker-Unfallversicherung schließt ERGO eine weitere Versicherungslücke am Markt.

Rückfragen & Kontakt:

ERGO Austria International AG
Wolfgang Haas, MSc
Pressesprecher
Tel.: +43 1 27444/3700
wolfgang.haas@ergo-austria.at
www.ergo-austria.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ERG0001