Große Stromkostenersparnis durch effiziente Lampen

LED gewinnt an Beliebtheit

Linz/Wels (OTS) - Über ein Jahrhundert lang sorgte die Glühbirne für eine behagliche Stimmung im eigenen Zuhause, seit September 2012 haben Glühlampen wegen mangelnder Effizienz ausgedient. Die Konsumenten setzen jetzt zunehmend auf energieeffiziente Beleuchtung.

Das zeigt auch eine aktuelle DENA-Untersuchung: dernach wollen sich fast 80 Prozent der Befragten beim Lampenkauf für die effizientesten Lampen am Markt - LEDs und Energiesparlampen - entscheiden. Die weniger effizienten Halogenlampen wurden gerade einmal von 10 Prozent der Befragten genannt.

LED Tagung und Sonderschau auf der Energiesparmesse Wels

Am Freitag trifft sich die Beleuchtungsfachwelt zur größten österreichischen LED-Tagung bei den "World Sustainable Energy Days" des OÖ Energiesparverbandes, um die neuesten technischen Trend zu diskutieren. Der Energiesparverband bietet zudem mit der Sonderschau LED auf der Energiesparmesse in Wels von Freitag bis Sonntag für das breite Publikum einen Überblick über energieeffiziente Lampentechnologien und zeigt, worauf es beim Kauf ankommt.

Wie die DENA-Untersuchung auch zeigt, werden LED immer beliebter. Obwohl erst seit vergleichsweise kurzer Zeit als Glühlampenersatz erhältlich, liegen sie in der Verbrauchergunst mittlerweile fast gleichauf mit der Energiesparlampe: So beabsichtigen bereits deutlich mehr als ein Drittel der Befragten, in Zukunft hauptsächlich LED-Lampen zu kaufen.

LED sind derzeit die energieeffizientesten Leuchtmittel am Markt. Mit hochwertigen LED-Lampen ist es nun möglich, viel Energie zu sparen, ohne auf die gewohnte Glühlampen-Atmosphäre zu verzichten. Die neuen Leuchtmittel reduzieren den Stromverbrauch um bis zu 85 Prozent, was gleichermaßen Umwelt als auch Haushaltskasse schont. In Kombination mit der sehr langen Lebensdauer von 25 Jahren eine lohnende Investition in eine saubere Zukunft. In der Standardfassung E27 sind LED-Lampen derzeit als Ersatz für alte Glühlampen mit einer Leistung von bis zu 75 Watt erhältlich.

Rückfragen & Kontakt:

OÖ Energiesparverband
Mag. Christine Öhlinger
christine.oehlinger@esv.or.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ESV0001