EANS-News: FRIWO AG / Veränderungen im Vorstand der FRIWO AG

Corporate News übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der Emittent/Meldungsgeber verantwortlich.

Utl.:
• Lothar Schwemm wird neuer Technikvorstand
• Klaus Schilling scheidet aus dem Vorstand aus

Vorstand/Personalie

Ostbevern (euro adhoc) - 28.02.2013 - Bei der FRIWO AG, führender Hersteller von hochwertigen Netz- und Ladegeräten, kommt es zu Veränderungen im Vorstand. Lothar Schwemm (47) wurde vom Aufsichtsrat mit Wirkung zum 1. März 2013 in den Vorstand berufen. Er übernimmt das Ressort Technik, das bisher von Felix Zimmermann (61) verantwortet wurde. Herr Zimmermann konzentriert sich im Vorstand künftig auf die Ressorts Produktion, Vertrieb und Finanzen. Die Ressorts Vertrieb und Finanzen lagen bisher in der Verantwortung von Klaus Schilling (47), der zum 30. April 2013 aus dem Vorstand ausscheidet und das Unternehmen im guten freundschaftlichen Einvernehmen verlassen wird, um sich neuen beruflichen Aufgaben zuzuwenden.

Bereits seit 1. Februar 2013 verstärkt Lothar Schwemm die Geschäftsführung der FRIWO Gerätebau GmbH. Der Ingenieur der Elektrotechnik und gebürtige Dortmunder blickt auf eine berufliche Laufbahn bei namhaften, international tätigen Unternehmen zurück. Seit 2007 arbeitete er bei dem Telekom-Infrastruktur-Lieferanten Nokia Siemens Networks GmbH & Co. KG, zuletzt als Leiter des globalen Produktmanagements Radio Plattformen.

Richard Ramsauer, Vorsitzender des Aufsichtsrats der FRIWO AG: "Mit Lothar Schwemm haben wir einen erfahrenen und international versierten Technikexperten gewonnen. Ich bin sicher, dass er zusammen mit Felix Zimmermann, der wesentlichen Anteil an der heutigen Marktstellung von FRIWO hat, unserem Unternehmen neue Impulse verleihen wird. Herrn Schilling danke ich im Namen des Aufsichtsrats für die geleistete erfolgreiche Arbeit insbesondere bei der strategischen Neuausrichtung des Unternehmens und wünsche ihm persönlich alles Gute."

Über FRIWO
Die im General Standard notierte FRIWO AG, mit Sitz in Ostbevern/Westfalen, ist mit ihren Tochterunternehmen ein internationaler Hersteller und Anbieter qualitativ hochwertiger Netz- und Ladegeräte für verschiedene Märkte und Branchen. Die Firmengruppe deckt mit ihren Erzeugnissen ein breites Spektrum von Anwendungen für die Bereiche Haushaltsgeräte, mobile Werkzeuge, IT und Kommunikation, Industrieautomatisierung und Maschinenbau sowie Mess-, Wäge-, Gebäude-, Licht- und Medizintechnik ab. Außerdem bietet FRIWO seinen Kunden ausgereifte Fertigungsdienstleistungen (EMS), von der Gerätemontage bis zur Produktion kompletter Baugruppen. Der Umsatz belief sich 2011 auf 98,1 Mio. Euro. Hauptgesellschafter der FRIWO AG ist eine Tochtergesellschaft der VTC Industrieholding GmbH & Co. KG, München.

Ende der Mitteilung euro adhoc

Unternehmen: FRIWO AG Von-Liebig-Str. 11 D-48346 Ostbevern Telefon: +49(0)2532-81-0 FAX: +49(0)2532-81-129 Email: ir@friwo.de WWW: http://www.friwo-ag.de Branche: Elektronik ISIN: DE0006201106 Indizes: CDAX Börsen: Freiverkehr: München, Hamburg, Regulierter Markt: Berlin, Düsseldorf, Stuttgart, Regulierter Markt/General Standard: Frankfurt Sprache: Deutsch

Rückfragen & Kontakt:

Britta Wolff
Investor Relations
Tel.: +49-(0)2532-81-118
E-Mail: wolff@friwo.de

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | CND0005