Nature Animée

Kunst und Wissenschaft im Gespräch

Heiligenkreuzerhof Sala Terrena - Stiege 7 Schönlaterngasse 5 10 (OTS) - 6. März 2013 | 19:30

Kunst und Wissenschaft im Gespräch - Impulsvorträge von Charlotte Jarvis (über ihr Kunstprojekt Ergo Sum, bei dem sie Teile ihres Körpers der Stammzellforschung gespendet hat) und Prof. Marie-Theres Hauser (Forschung Pflanzenstress/-entwicklung) mit anschließender Publikumsdiskussion.

Die Veranstaltung findet im Rahmen der Ausstellung "Nature Animée" statt. (Eröffnung: 4.3. 2013, 19:30 Uhr, Öffnungszeiten:
5.3.-8.3.2013, 14 bis 20 Uhr)
Während der Ausstellungszeit sind die Besucher/innen eingeladen bei kleinen biologischen Experimenten mitzumachen.

Ort Ausstellung und Veranstaltung:

Heiligenkreuzerhof
Sala Terrena - Stiege 7
Schönlaterngasse 5
1010 Wien

Nature Animée ist eine Ausstellung in der Künstler/innen Arbeiten mit biologisch-künstlerischem Hintergrund präsentieren, die im Rahmen des Biokunstclubs pavillion_35 (Kooperation von Open Science, Universität für angewandte Kunst Wien und FH Campus Wien Fachbereich Molekulare Biotechnologie) entstanden sind.

Die Beziehung des Menschen zu seiner organischen Umwelt wird dabei thematisiert. Lebende Materialien wie Pilze, Bakterien, Orchideensamen, Bohnen und Erbsen werden künstlerisch transformiert. Ebenso werden Konzepte aus Anatomie und Pathologie ästhetisch erfahrbar gemacht. Die Auseinandersetzung zwischen Künstler/innen und Wissenschafter/innen macht in der Selbstreflexion und der gleichzeitigen Reflexion des jeweiligen wissenschaftlichen oder künstlerischen Gegenübers Spannungsfelder sichtbar.

Ausstellungsteilnehmer/innen: Daniela Brill, Simon Goritschnig, Tatjana Hirschmugl, Sivlia Hüttner, Michal Marencik, Sarah Rechberger

Mehr über die Vortragenden:

Chalotte Jarvis -
http://www.artforeating.com/
Prof. Marie-Theres Hauser -
http://www.ots.at/redirect/forschung5

Eröffnung der Ausstellung "Nature Animée"

Nature Animée ist eine Ausstellung in der Künstler/innen Arbeiten
mit biologisch-künstlerischem Hintergrund präsentieren, die im
Rahmen des Biokunstclubs pavillion_35 (Kooperation von Open Science,
Universität für angewandte Kunst Wien und FH Campus Wien Fachbereich
Molekulare Biotechnologie) entstanden sind.

Ausstellungsteilnehmer/innen: Daniela Brill, Simon Goritschnig,
Tatjana Hirschmugl, Sivlia Hüttner, Michal Marencik, Sarah
Rechberger.
Die Künstler/innen werden anwesend sein.

Datum: 4.3.2013, um 19:30 Uhr

Ort:
Heiligenkreuzerhof Sala Terrena - Stiege 7
Schönlaterngasse 5, 1010 Wien

Kunst und Wissenschaft im Gespräch

Kunst und Wissenschaft im Gespräch - Impulsvorträge von Charlotte
Jarvis (über ihr Kunstprojekt Ergo Sum, bei dem sie Teile ihres
Körpers der Stammzellforschung gespendet hat) und Prof. Marie-Theres
Hauser (Forschung Pflanzenstress/-entwicklung) mit anschließender
Publikumsdiskussion.

Datum: 6.3.2013, um 19:30 Uhr

Ort:
Heiligenkreuzerhof Sala Terrena - Stiege 7
Schönlaterngasse 5, 1010 Wien

Rückfragen & Kontakt:

Open Science - Lebenswissenschaften im Dialog
Sarah Duit (Projektleitung)
Tel. +43-1-4277/24091
Mobil +43-676/8465468
duit@openscience.or.at
www.openscience.or.at
http://pavillon35.polycinease.com/

Open Science - Lebenswissenschaften im Dialog ist ein unabhängiger Verein zur Förderung des Dialogs zwischen Lebenswissenschaften und Öffentlichkeit.

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0011