Einladung zur Pressekonferenz: Intelligenzen jenseits der Norm - Begabungsförderung zwischen Theorie und Praxis

Wien/Krems (OTS) - Die Gesellschaft des 21. Jahrhunderts braucht nicht nur intellektuelle Begabungen, sondern die Potenziale aller Kinder und Jugendlicher, gerade auch ihre ethische Kompetenz und das Bewusstsein um ihre soziale Verantwortung. Die Pressekonferenz informiert durch renommierte in- und ausländische ReferentInnen über aktuelle Brückenschläge zwischen wissenschaftlicher Begabungsforschung und praktischer Schulentwicklung.

Donnerstag, 28. Februar 2013, um 10.00 Uhr,
im Club Stephansplatz, Stephansplatz 4, 1010 Wien

Am Podium

  • Univ.-Prof. Dr. Anton Zeilinger Professor für Experimentalphysik, Universität Wien Direktor am Institut für Quantenoptik und Quanteninformation (IQOQI) der Österreichischen Akademie der Wissenschaft
  • Prof. Dr. Joseph S. Renzulli Direktor am National Research Center on the Gifted and Talented, University of Connecticut (USA) Board of Trustees Distinguished Professor Raymond and Lynn Neag Professor of Gifted Education and Talent Development
  • Univ.-Prof. Dr. Gabriele Weigand Bildungswissenschaftlerin Prorektorin für Forschung und Nachwuchsförderung, Pädagogische Hochschule (PH) Karlsruhe Sprecherin der ProrektorInnnen für Forschung und Nachwuchsförderung, PH Baden-Württembergs
  • Mag. Andrea Pinz Leiterin des Instituts TIBI für Begabungsentwicklung und Innovation, KPH Wien/Krems Lehrtätigkeit an der Vienna International School Schulaufsichtsbeamtin für den katholischen Religionsunterricht an Gymnasien Studienleitung des ersten österreichischen Masterlehrganges "Werteorientierte Begabungs- und Begabtenförderung"

Übersetzung:
Prof. Victor Müller-Oppliger
Dozent für Pädagogische Psychologie und Didaktik Professur Selbstgesteuertes Lernen

Wir laden Sie im Namen des Institutes TIBI - Institut für Begabungsentwicklung und Innovation an der KPH Wien/Krems herzlich zu dieser Pressekonferenz ein und bitten um persönliche Anmeldung per Mail an office@martschin.com

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Hannes Martschin
Kirchliche Pädagogische Hochschule Wien/Krems
Mayerweckstraße 1, 1210 Wien
www.kphvie.ac.at
Pressebüro:
Tel. +43-1-409 77 20
Mail: hannes.martschin@kphvie.ac.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | KPH0001