Leitl: Oscars für Haneke und Waltz sind Werbung für österreichische Kreativität

Österreichs Filmwirtschaft reüssiert auf internationalem Parkett - Oscar-Auszeichnungen sind rot-weiß-roter Triumph

Wien (OTS/PWK093) - "Die Wirtschaft gratuliert herzlich und freut sich über den rot-weiß-roten Erfolg bei der heurigen Oscar-Verleihung", so WKÖ-Präsident Christoph Leitl. Michael Haneke erhielt für "Amour" den Auslands-Oscar für den besten Film, Christoph Waltz wurde erneut als bester Nebendarsteller in dem Streifen "Django Unchained" ausgezeichnet.

"Diese beiden Trophäen sind nicht nur eine Bestätigung und weltweite Anerkennung für die herausragenden Leistungen der beiden österreichischen Künstler Michael Haneke und Christoph Waltz, die beiden Oscars zeigen auch deutlich auf, dass die rot-weiß-rote Filmwirtschaft längst auf internationalem Parkett Fuß gefasst hat und reüssieren kann".

Leitl weiter: "Damit haben zwei Persönlichkeiten aus dem kleinen Land Österreich einmal mehr aufgezeigt, dass wir mit unseren Talenten und Fähigkeiten ganz vorne auf der Weltbühne mitspielen können. Die beiden Oscars sind nicht nur eine eindrucksvolle Werbung für die österreichischen Kreativleistungen, sie sind auch ein rot-weiß-roter Triumph, zu dem die Wirtschaft ganz herzlich gratuliert". (PM)

Rückfragen & Kontakt:

Wirtschaftskammer Österreich, Stabsabteilung Presse
Mag. Rupert Haberson
Tel.: T:(+43) 0590 900-4362, F:(+43) 0590 900-263
presse@wko.at
http://wko.at/Presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK0007