BMUKK: Ausschreibung für Auslandsstipendium

Das Kulturministerium schreibt ein Stipendium für Video- und Medienkunst im Banff Centre, Alberta/Kanada aus.

Wien (OTS/BMUKK) - Auf Vorschlag einer unabhängigen Jury wird eine Künstlerin oder ein Künstler mit einem konkreten Projekt ausgewählt. Mit der Zusage sind ein Stipendium in der Höhe von 2000 Euro und die Erstattung der Reisekosten verbunden. Die Kosten für den Aufenthalt (Atelier, Wohnen, Essen) sind ebenfalls abgedeckt.

Im BMUKK erstellt eine Jury die Vorauswahl, die definitive Entscheidung liegt beim Banff Centre, das sich dann direkt mit der ausgewählten Person in Verbindung setzt. Je nach Projekt werden dann mit dem Banff Centre Antrittstermin und Aufenthaltsdauer vereinbart, je nach Projektart etwa fünf bis sieben Wochen.

Teilnahmeberechtigt sind alle österreichischen oder in Österreich lebenden Video- und MedienkünstlerInnen, bzw. KünstlerInnen, die mit der aktuellen künstlerischen Entwicklung in Österreich seit Jahren in engem Zusammenhang stehen. Von der Bewerbung ausgeschlossen sind Studentinnen und Studenten und Personen, die für 2013 ein Atelier des Bundes oder ein Staatsstipendium zugesprochen bekommen haben.

Die Bewerbungsunterlagen können unter
http://bmukk.gv.at/kunst/service/ausschreibungen.xml abgerufen
werden. Einreichschluss ist der 31. Mai 2013.

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur
Mag. Raimund Lang
Pressesprecher
Tel.: +43 1 53120 5030
mailto: raimund.lang@bmukk.gv.at
http://www.bmukk.gv.at/ministerium/vp/index.xml

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MUK0003