WIDERRUF zu APA - OTS - Aussendung OTS0116

Wien (OTS/SK) - Wir haben in der APA - OTS - Aussendung OTS0116 vom 8.Jänner 2013 die falsche Behauptung verbreitet, dass Heinz -Christian Strache an Untreuehandlungen Dritter beteiligt gewesen sei, nämlich an "Malversationen mit mutmaßlicher illegaler Finanzierung des Wiener EU-Wahlkampfes" und daran, dass "im Vorfeld des EU -Wahlkampfes 2004 rund 600.000 Euro von der Telekom Austria AG [...] zur FPÖ geflossen" seien.

Wir widerrufen diese Behauptung.

Dr. Günther Kräuter
Sozialdemokratische Partei Österreichs

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1014 Wien
Tel.: 01/53427-275
http://www.spoe.at/impressum

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSK0005