EANS-Stimmrechte: BAUER Aktiengesellschaft / Veröffentlichung gemäß § 26 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung

Stimmrechtsmitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.

Mitteilung nach § 25a Abs. 1 WpHG (Finanz-/sonstige Instrumente)

Die nachstehend aufgeführten Aktionäre haben der BAUER Aktiengesellschaft, Schrobenhausen, Deutschland (ISIN DE 0005168108) gemäß § 25a Abs. 1 WpHG am 18.02.2013 mitgeteilt:

- Der Stimmrechtsanteil von Dr.-Ing. Dr.-Ing. Karl Heinrich Bauer, Deutschland an der BAUER Aktiengesellschaft, Schrobenhausen hat am 16.02.2013 die Schwellen von 5%, 10%, 15%, 20%, 25% und 30% überschritten und beträgt an diesem Tag 48,19% (8.256.246 Stimmrechten). Von diesem Stimmrechtsanteil wird nach § 25a WpHG aufgrund eines Poolvertrages unmittelbar ein Stimmrechtsanteil in Höhe von 41,68 % (7.139.888 Stimmrechten), nach § 25 WpHG ein Stimmrechtsanteil von 0% (0 Stimmrechten) und nach §§ 21, 22 Abs. 2 WpHG ein Stimmrechtsanteil in Höhe von 48,19% (8.256.246 Stimmrechten) gehalten. Das sonstige Instrument nach § 25a WpHG wird fällig, wenn ein Mitglied des Poolvertrages Aktien an Dritte verkauft, und verfällt, wenn der Poolvertrag für den Meldepflichtigen endet.

- Der Stimmrechtsanteil von Maria Elisabeth Bauer, Deutschland an der BAUER Aktiengesellschaft, Schrobenhausen hat am 16.02.2013 die Schwellen von 5%, 10%, 15%, 20%, 25% und 30% überschritten und beträgt an diesem Tag 48,19% (8.256.246 Stimmrechten). Von diesem Stimmrechtsanteil wird nach § 25a WpHG aufgrund eines Poolvertrages unmittelbar ein Stimmrechtsanteil in Höhe von 47,70 % (8.171.246 Stimmrechten), nach § 25 WpHG ein Stimmrechtsanteil von 0% (0 Stimmrechten) und nach §§ 21, 22 Abs. 2 WpHG ein Stimmrechtsanteil in Höhe von 48,19% (8.256.246 Stimmrechten) gehalten. Das sonstige Instrument nach § 25a WpHG wird fällig, wenn ein Mitglied des Poolvertrages Aktien an Dritte verkauft, und verfällt, wenn der Poolvertrag für den Meldepflichtigen endet.

- Der Stimmrechtsanteil von Prof. Thomas Karl Bauer, Deutschland an der BAUER Aktiengesellschaft, Schrobenhausen hat am 16.02.2013 die Schwellen von 5%, 10%, 15%, 20%, 25% und 30% überschritten und beträgt an diesem Tag 48,19% (8.256.246 Stimmrechten). Von diesem Stimmrechtsanteil wird nach § 25a WpHG aufgrund eines Poolvertrages unmittelbar ein Stimmrechtsanteil in Höhe von 32,64 % (5.591.220 Stimmrechten), nach § 25 WpHG ein Stimmrechtsanteil von 0% (0 Stimmrechten) und nach §§ 21, 22 Abs. 2 WpHG ein Stimmrechtsanteil in Höhe von 48,19% (8.256.246 Stimmrechten) gehalten. Das sonstige Instrument nach § 25a WpHG wird fällig, wenn ein Mitglied des Poolvertrages Aktien an Dritte verkauft, und verfällt, wenn der Poolvertrag für den Meldepflichtigen endet.

- Der Stimmrechtsanteil von Florian Karl Bauer, Deutschland an der BAUER Aktiengesellschaft, Schrobenhausen hat am 16.02.2013 die Schwellen von 5%, 10%, 15%, 20%, 25% und 30% überschritten und beträgt an diesem Tag 48,19% (8.256.246 Stimmrechten). Von diesem Stimmrechtsanteil wird nach § 25a WpHG aufgrund eines Poolvertrages unmittelbar ein Stimmrechtsanteil in Höhe von 47,30 % (8.103.606 Stimmrechten), nach § 25 WpHG ein Stimmrechtsanteil von 0% (0 Stimmrechten) und nach §§ 21, 22 Abs. 2 WpHG ein Stimmrechtsanteil in Höhe von 48,19% (8.256.246 Stimmrechten) gehalten. Das sonstige Instrument nach § 25a WpHG wird fällig, wenn ein Mitglied des Poolvertrages Aktien an Dritte verkauft, und verfällt, wenn der Poolvertrag für den Meldepflichtigen endet.

- Der Stimmrechtsanteil von Martin Thomas Bauer, Deutschland an der BAUER Aktiengesellschaft, Schrobenhausen hat am 16.02.2013 die Schwellen von 5%, 10%, 15%, 20%, 25% und 30% überschritten und beträgt an diesem Tag 48,19% (8.256.246 Stimmrechten). Von diesem Stimmrechtsanteil wird nach § 25a WpHG aufgrund eines Poolvertrages unmittelbar ein Stimmrechtsanteil in Höhe von 47,30 % (8.103.606 Stimmrechten), nach § 25 WpHG ein Stimmrechtsanteil von 0% (0 Stimmrechten) und nach §§ 21, 22 Abs. 2 WpHG ein Stimmrechtsanteil in Höhe von 48,19% (8.256.246 Stimmrechten) gehalten. Das sonstige Instrument nach § 25a WpHG wird fällig, wenn ein Mitglied des Poolvertrages Aktien an Dritte verkauft, und verfällt, wenn der Poolvertrag für den Meldepflichtigen endet.

- Der Stimmrechtsanteil von Elisabeth Maria Teschemacher, Deutschland an der BAUER Aktiengesellschaft, Schrobenhausen hat am 16.02.2013 die Schwellen von 5%, 10%, 15%, 20%, 25% und 30% überschritten und beträgt an diesem Tag 48,19% (8.256.246 Stimmrechten). Von diesem Stimmrechtsanteil wird nach § 25a WpHG aufgrund eines Poolvertrages unmittelbar ein Stimmrechtsanteil in Höhe von 42,15% (7.221.246 Stimmrechten), nach § 25 WpHG ein Stimmrechtsanteil von 0% (0 Stimmrechten) und nach §§ 21, 22 Abs. 2 WpHG ein Stimmrechtsanteil in Höhe von 48,19% (8.256.246 Stimmrechten) gehalten. Das sonstige Instrument nach § 25a WpHG wird fällig, wenn ein Mitglied des Poolvertrages Aktien an Dritte verkauft, und verfällt, wenn der Poolvertrag für den Meldepflichtigen endet.

- Der Stimmrechtsanteil von Sonja Ursula Teschemacher, Deutschland an der BAUER Aktiengesellschaft, Schrobenhausen hat am 16.02.2013 die Schwellen von 5%, 10%, 15%, 20%, 25% und 30% überschritten und beträgt an diesem Tag 48,19% (8.256.246 Stimmrechten). Von diesem Stimmrechtsanteil wird nach § 25a WpHG aufgrund eines Poolvertrages unmittelbar ein Stimmrechtsanteil in Höhe von 47,56% (8.147.346 Stimmrechten), nach § 25 WpHG ein Stimmrechtsanteil von 0% (0 Stimmrechten) und nach §§ 21, 22 Abs. 2 WpHG ein Stimmrechtsanteil in Höhe von 48,19% (8.256.246 Stimmrechten) gehalten. Das sonstige Instrument nach § 25a WpHG wird fällig, wenn ein Mitglied des Poolvertrages Aktien an Dritte verkauft, und verfällt, wenn der Poolvertrag für den Meldepflichtigen endet.

- Der Stimmrechtsanteil von Tobias Christoph Teschemacher, Deutschland an der BAUER Aktiengesellschaft, Schrobenhausen hat am 16.02.2013 die Schwellen von 5%, 10%, 15%, 20%, 25% und 30% überschritten und beträgt an diesem Tag 48,19% (8.256.246 Stimmrechten). Von diesem Stimmrechtsanteil wird nach § 25a WpHG aufgrund eines Poolvertrages unmittelbar ein Stimmrechtsanteil in Höhe von 47,56 % (8.147.346 Stimmrechten), nach § 25 WpHG ein Stimmrechtsanteil von 0% (0 Stimmrechten) und nach §§ 21, 22 Abs. 2 WpHG ein Stimmrechtsanteil in Höhe von 48,19% (8.256.246 Stimmrechten) gehalten. Das sonstige Instrument nach § 25a WpHG wird fällig, wenn ein Mitglied des Poolvertrages Aktien an Dritte verkauft, und verfällt, wenn der Poolvertrag für den Meldepflichtigen endet.

- Der Stimmrechtsanteil von Ulrich Stephan Teschemacher, Deutschland an der BAUER Aktiengesellschaft, Schrobenhausen hat am 16.02.2013 die Schwellen von 5%, 10%, 15%, 20%, 25% und 30% überschritten und beträgt an diesem Tag 48,19% (8.256.246 Stimmrechten). Von diesem Stimmrechtsanteil wird nach § 25a WpHG aufgrund eines Poolvertrages unmittelbar ein Stimmrechtsanteil in Höhe von 47,56 % (8.147.346 Stimmrechten), nach § 25 WpHG ein Stimmrechtsanteil von 0% (0 Stimmrechten) und nach §§ 21, 22 Abs. 2 WpHG ein Stimmrechtsanteil in Höhe von 48,19% (8.256.246 Stimmrechten) gehalten. Das sonstige Instrument nach § 25a WpHG wird fällig, wenn ein Mitglied des Poolvertrages Aktien an Dritte verkauft, und verfällt, wenn der Poolvertrag für den Meldepflichtigen endet.

- Der Stimmrechtsanteil von Prof. Dr.-Ing. Sebastian Bauer, Deutschland an der BAUER Aktiengesellschaft, Schrobenhausen hat am 16.02.2013 die Schwellen von 5%, 10%, 15%, 20%, 25% und 30% überschritten und beträgt an diesem Tag 48,19% (8.256.246 Stimmrechten). Von diesem Stimmrechtsanteil wird nach § 25a WpHG aufgrund eines Poolvertrages unmittelbar ein Stimmrechtsanteil in Höhe von 40,73 % (6.977.358 Stimmrechten), nach § 25 WpHG ein Stimmrechtsanteil von 0% (0 Stimmrechten) und nach §§ 21, 22 Abs. 2 WpHG ein Stimmrechtsanteil in Höhe von 48,19% (8.256.246 Stimmrechten) gehalten. Das sonstige Instrument nach § 25a WpHG wird fällig, wenn ein Mitglied des Poolvertrages Aktien an Dritte verkauft, und verfällt, wenn der Poolvertrag für den Meldepflichtigen endet.

- Der Stimmrechtsanteil von Julia Chiara Bauer, Deutschland an der BAUER Aktiengesellschaft, Schrobenhausen hat am 16.02.2013 die Schwellen von 5%, 10%, 15%, 20%, 25% und 30% überschritten und beträgt an diesem Tag 48,19% (8.256.246 Stimmrechten). Von diesem Stimmrechtsanteil wird nach § 25a WpHG aufgrund eines Poolvertrages unmittelbar ein Stimmrechtsanteil in Höhe von 48,19 % (8.256.246 Stimmrechten), nach § 25 WpHG ein Stimmrechtsanteil von 0% (0 Stimmrechten) und nach §§ 21, 22 Abs. 2 WpHG ein Stimmrechtsanteil in Höhe von 48,19% (8.256.246 Stimmrechten) gehalten. Das sonstige Instrument nach § 25a WpHG wird fällig, wenn ein Mitglied des Poolvertrages Aktien an Dritte verkauft, und verfällt, wenn der Poolvertrag für den Meldepflichtigen endet.

- Der Stimmrechtsanteil von Dr.-Ing. Johannes Karl Bauer, Deutschland an der BAUER Aktiengesellschaft, Schrobenhausen hat am 16.02.2013 die Schwellen von 5%, 10%, 15%, 20%, 25% und 30% überschritten und beträgt an diesem Tag 48,19% (8.256.246 Stimmrechten). Von diesem Stimmrechtsanteil wird nach § 25a WpHG aufgrund eines Poolvertrages unmittelbar ein Stimmrechtsanteil in Höhe von 39,77% (6.812.352 Stimmrechten), nach § 25 WpHG ein Stimmrechtsanteil von 0% (0 Stimmrechten) und nach §§ 21, 22 Abs. 2 WpHG ein Stimmrechtsanteil in Höhe von 48,19% (8.256.246 Stimmrechten) gehalten. Das sonstige Instrument nach § 25a WpHG wird fällig, wenn ein Mitglied des Poolvertrages Aktien an Dritte verkauft, und verfällt, wenn der Poolvertrag für den Meldepflichtigen endet.

- Der Stimmrechtsanteil von Franziska Maria Bauer, Deutschland an der BAUER Aktiengesellschaft, Schrobenhausen hat am 16.02.2013 die Schwellen von 5%, 10%, 15%, 20%, 25% und 30% überschritten und beträgt an diesem Tag 48,19% (8.256.246 Stimmrechten). Von diesem Stimmrechtsanteil wird nach § 25a WpHG aufgrund eines Poolvertrages unmittelbar ein Stimmrechtsanteil in Höhe von 48,19 % (8.256.246 Stimmrechten), nach § 25 WpHG ein Stimmrechtsanteil von 0% (0 Stimmrechten) und nach §§ 21, 22 Abs. 2 WpHG ein Stimmrechtsanteil in Höhe von 48,19% (8.256.246 Stimmrechten) gehalten. Das sonstige Instrument nach § 25a WpHG wird fällig, wenn ein Mitglied des Poolvertrages Aktien an Dritte verkauft, und verfällt, wenn der Poolvertrag für den Meldepflichtigen endet.

- Der Stimmrechtsanteil von Johannes Christoph Bauer, Deutschland an der BAUER Aktiengesellschaft, Schrobenhausen hat am 16.02.2013 die Schwellen von 5%, 10%, 15%, 20%, 25% und 30% überschritten und beträgt an diesem Tag 48,19% (8.256.246 Stimmrechten). Von diesem Stimmrechtsanteil wird nach § 25a WpHG aufgrund eines Poolvertrages unmittelbar ein Stimmrechtsanteil in Höhe von 48,19 % (8.256.246 Stimmrechten), nach § 25 WpHG ein Stimmrechtsanteil von 0% (0 Stimmrechten) und nach §§ 21, 22 Abs. 2 WpHG ein Stimmrechtsanteil in Höhe von 48,19% (8.256.246 Stimmrechten) gehalten. Das sonstige Instrument nach § 25a WpHG wird fällig, wenn ein Mitglied des Poolvertrages Aktien an Dritte verkauft, und verfällt, wenn der Poolvertrag für den Meldepflichtigen endet.

- Der Stimmrechtsanteil von Stephanie Elisabeth Bauer, Deutschland an der BAUER Aktiengesellschaft, Schrobenhausen hat am 16.02.2013 die Schwellen von 5%, 10%, 15%, 20%, 25% und 30% überschritten und beträgt an diesem Tag 48,19% (8.256.246 Stimmrechten). Von diesem Stimmrechtsanteil wird nach § 25a WpHG aufgrund eines Poolvertrages unmittelbar ein Stimmrechtsanteil in Höhe von 48,19 % (8.256.246 Stimmrechten), nach § 25 WpHG ein Stimmrechtsanteil von 0% (0 Stimmrechten) und nach §§ 21, 22 Abs. 2 WpHG ein Stimmrechtsanteil in Höhe von 48,19% (8.256.246 Stimmrechten) gehalten. Das sonstige Instrument nach § 25a WpHG wird fällig, wenn ein Mitglied des Poolvertrages Aktien an Dritte verkauft, und verfällt, wenn der Poolvertrag für den Meldepflichtigen endet.

- Der Stimmrechtsanteil von Wolfgang Karl Bauer, Deutschland an der BAUER Aktiengesellschaft, Schrobenhausen hat am 16.02.2013 die Schwellen von 5%, 10%, 15%, 20%, 25% und 30% überschritten und beträgt an diesem Tag 48,19% (8.256.246 Stimmrechten). Von diesem Stimmrechtsanteil wird nach § 25a WpHG aufgrund eines Poolvertrages unmittelbar ein Stimmrechtsanteil in Höhe von 48,19 % (8.256.246 Stimmrechten), nach § 25 WpHG ein Stimmrechtsanteil von 0% (0 Stimmrechten) und nach §§ 21, 22 Abs. 2 WpHG ein Stimmrechtsanteil in Höhe von 48,19% (8.256.246 Stimmrechten) gehalten. Das sonstige Instrument nach § 25a WpHG wird fällig, wenn ein Mitglied des Poolvertrages Aktien an Dritte verkauft, und verfällt, wenn der Poolvertrag für den Meldepflichtigen endet.

- Der Stimmrechtsanteil der BAUER Stiftung, Schrobenhausen, Deutschland an der BAUER Aktiengesellschaft, Schrobenhausen hat am 16.02.2013 die Schwellen von 5%, 10%, 15%, 20%, 25% und 30% überschritten und beträgt an diesem Tag 48,19% (8.256.246 Stimmrechten). Von diesem Stimmrechtsanteil wird nach § 25a WpHG aufgrund eines Poolvertrages unmittelbar ein Stimmrechtsanteil in Höhe von 48,19 % (8.256.146 Stimmrechten), nach § 25 WpHG ein Stimmrechtsanteil von 0% (0 Stimmrechten) und nach §§ 21, 22 Abs. 2 WpHG ein Stimmrechtsanteil in Höhe von 48,19% (8.256.246 Stimmrechten) gehalten. Das sonstige Instrument nach § 25a WpHG wird fällig, wenn ein Mitglied des Poolvertrages Aktien an Dritte verkauft, und verfällt, wenn der Poolvertrag für den Meldepflichtigen endet.

Ende der Mitteilung euro adhoc

Emittent: BAUER Aktiengesellschaft BAUER-Straße 1 D-86529 Schrobenhausen Telefon: +49 (0)8252-97-1797 FAX: +49 (0)8252-97-2900 Email: investor.relations@bauer.de WWW: http://www.bauer.de Branche: Bau ISIN: DE0005168108 Indizes: SDAX, CDAX, Classic All Share, Prime All Share Börsen: Freiverkehr: Berlin, München, Hamburg, Düsseldorf, Stuttgart, Regulierter Markt/Prime Standard: Frankfurt Sprache: Deutsch

Rückfragen & Kontakt:

Christopher Wolf
Investor Relations
BAUER Aktiengesellschaft
BAUER-Straße 1
86529 Schrobenhausen
Tel.: +49 8252 97-1797
Fax: +49 8252 97-2900
investor.relations@bauer.de
www.bauer.de

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OTB0006