Österreich-Comeback: Josef Bulva, Klavierkonzert

Fr, 15.03. Brucknerhaus großer Saal (Linz) und Fr, 22.03. Musikverein Brahms Saal (Wien)

Wien (OTS) - Der luxemburgische Pianist Josef Bulva - 1943 im mährischen Brno geboren - gilt seit seiner Jugend als Ausnahme Virtuose und herausragende Künstlerpersönlichkeit. Bereits zu Beginn seiner Laufbahn begeisterte er die Fachwelt durch eine famose Spieltechnik.

Während des Studiums auf der Akademie vertiefte sich die Spiritualität seiner Interpretationen durch die enge Zusammenarbeit mit Komponisten, die er selbst als wichtigste Etappe seines künstlerischen Werdegangs bezeichnet. Das Wissen über die Entstehung des Geistes und der Strukturen einer Komposition ist das Fundament für Bulvas analytisches Spiel und für die Einzigartigkeit seiner Interpretation.

Ein weiterer maßgebender Aspekt für Bulvas Virtuosität und den unverwechselbaren Klang seines Spiels ist die volle Implementierung der Funktionsmöglichkeiten des dritten Pedals in seine Interpretationsgestaltung. Durch diese Pioniertat leistete Bulva einen wichtigen Beitrag zur Geschichte der Entwicklung des Klavierspiels.

Im März 1996 musste Josef Bulva infolge einer sehr schweren Verletzung der linken Hand die Arbeit als Pianist vorerst beenden. Der Musikwelt blieb er mit einem repräsentativen Buch CD Set "The Art of Josef Bulva", das neu verlegt wurde, in Erinnerung.

2009 - dank seines eisernen Willens und seiner Disziplin, so wie einer exzellenten Chirurgie - öffnete sich für Bulva der Weg zur Rückkehr auf die Konzertpodien.

Am 15. März im Linzer Brucknerhaus beginnt Josef Bulva sein Österreich Comeback und setzt dieses In Wien, am 22. März im Brahms Saal / Musikverein, mit einem virtuosen Programm fort.

Ermöglicht werden diese beiden Konzerte durch die Unterstützung der RWB.

Programm
Beethoven: Klaviersonaten op.27 Nr. 1 + 2 "Mondschein"
Frédéric Chopin: Scherzo No. 3 cis-moll op. 39
Beethoven: Klaviersonaten op. 57 "Appassionata"
Karol Szymanowski: "Masken" - Drei Stücke für Klavier op.34

Fr, 15. März, Brucknerhaus Linz
Preis Euro: 41,-/ 35,-/ 30,-/ 23,- // Jugendkarte 10,-
Tel.: +43 732 77 52 30

Fr, 22. März 19.30, Musikverein Wien
Preis Euro: 43,-/ 40,- / 34,-/ 29,-/ 25,- / 17,-
Telefon: +43 1 505 81 90
(Mo-Fr 9.00-18.00, Sa 9.00-13.00 Uhr)

Rückfragen & Kontakt:

Masoli Music GmbH
Dr. Sonja Soukup
Mariahilferstrasse 81/1/8
1060 Wien (Austria)
soukup@masoli.at
tel: (+43 664) 844 38 99

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0005