Wiener ÖVP wird weiblicher und jünger !

Wien (OTS) - "Im Landesparteivorstand der ÖVP Wien wurde mit einstimmigem Beschluss die Zielbestimmung für eine ausgewogene Vertretung von Frauen und Jugend festgelegt", freut sich BV Mag. Veronika Mickel, Landesleiterin der Wiener ÖVP Frauen. "Dieser Schritt macht uns fit für die Zukunft und ist ein wichtiges Zeichen für Frauen und Jugend. Die Repräsentanz von Frauen und Jugend auf unseren Listen ist wichtig. Wir wollen Frauen zu Kandidaturen ermutigen. Frauen und Jugend wird somit ein besonderer Stellenwert eingeräumt, den die Partei gestern Abend unisono beschlossen hat. Es freut mich, dass dies einstimmig für die Kandidatenlisten der ÖVP Wien für zukünftige Wahlen festgelegt wurde", so Mickel weiter.

Gemeinsam mit Dominik Stracke, Obmann der JVP Wien, wurde dieser Antrag im Parteivorstand am 18. Februar eingebracht und einstimmig beschlossen. Stracke: "Es ist ein großartiges Zeichen an junge Leute, dass man in Zukunft gerade auf Wahllisten Jugendliche stärker in die erste Reihe stellen will. Ich bin stolz darauf Teil einer ÖVP zu sein, die mit diesem Beschluss zeigt, dass man die Zeichen der Zeit verstanden hat und damit einen großen Schritt Richtung Zukunft gemacht hat."

Die ÖVP Wien hat somit ihre Überzeugung, dass Frauen und Jugend ein besonderer Stellenwert auf den Listen der Wiener ÖVP beigemessen wird, verschriftlicht. StR Mag. Manfred Juraczka, Landesparteiobmann der ÖVP Wien: "Die ÖVP Wien muss noch weiblicher und jünger werden. Ein erster Schritt ist mit diesem Bekenntnis jedenfalls getan", zeigt sich der Landesparteiobmann erfreut.

Die Zielbestimmung im Wortlaut finden Sie auf unserer Homepage:
www.wienerinnen.at

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP-Klub der Bundeshauptstadt Wien
Tel.: Tel.: (+43-1) 4000 /81 913
presse.klub@oevp-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPR0002