Bei Stronach: 2.500 interessierte niederösterreichische Bürger

Bei Pröll: 0 Bürger, - und 40 Prozent der Funktionäre entsagen Gefolgschaft

Baden (OTS) - Alle VP-NÖ Funktionäre wollten Donnerstags Erwin Pröll zum Wahlkampfauftakt sehen. Alle VP-NÖ Funktionäre?

Nicht ganz!

Die VP hat in Niederösterreich 6.743 Mandatsträger auf Gemeindeebene. Im Multiversum, Schwechat, waren aber nur 4.000 zugegen. Das entspricht 59,3% und heißt: 40% der VP-NÖ Mandatare blieben daheim. Sie wollten scheinbar Pröll nicht sehen, und verweigerten sowohl ihm, als auch seinem Team rund um Landesrat Wolfgang Sobotka, Klubobmann Klaus Schneeberger sowie Landesparteigeschäftsführer Gerhard Karner die Gefolgschaft.

Frank Stronach hingegen hat in einer vollen Donauhalle in Tulln rund 2500 Menschen aus Niederösterreich begeistert und unter tosendem Applaus seine Ansichten und Zukunftspläne für das Land Niederösterreich präsentiert. Keine ueber Jahrzehne aufgebaute, in vielerlei Hinsicht abhaengige Funktionaersmannschaft huldigte pflichtbewusst ihrem Obmann - nein, zu Frank Stronach waren Buerger gekommen, die sich informieren wollten, ueber eine neue, erfolgs- und loesungsorientierte Politik!

Rückfragen & Kontakt:

Team Stronach
Walter Rettenmoser
Kommunikation
Tel.: Tel.: 0664 156 52 14
walter.rettenmoser@teamstronach.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TSO0002