Alfred Dirnberger startet "Initiative"- Enttäuscht von der ÖVP

Mit Homepage über das System Pröll informieren

St. Pölten (OTS) - Mit der Initiative und gleichnamiger Homepage www.entaeuscht-von-oevp.at will der langjährige Ex- ÖVP Landtagsabgeordnete Alfred Dirnberger eine Plattform schaffen, die über das "System Pröll" und dessen abdriften in einen immer autoritärer werdenden Stil informiert.

Besonders besorgt ist Dirnberger auf Grund der Sprache, die der Landeshauptmann und seine Handlanger in den letzten fünf Jahren an den Tag legten: "Die Sprache, die hier gegenüber politischen Mitbewerbern angeschlagen wird, ist bedenklich: "Landesfeind" und "Nestbeschmutzer" sind Begriffe, die an eine faschistoide Sprache erinnern."

Dirnberger möchte mit seiner Initiative aber auch die Verbindungen zwischen Pröll und Ernst Strasser aufzeigen: "Der zu vier Jahren nicht rechtskräftig verurteilte ehemalige VPNÖ Landesgeschäftsführer, Landtagsabgeordnete, Innenminister sowie EU Parlamentarier Ernst Strasser ist tief mit dem System Pröll verwoben. Pröll war Strassers Mentor und bei ihm hat der spätere Lobbyist und EU-Delegationsleiter sein politisches Handwerk gelernt."

"Ich möchte eine Anlaufstelle für die vielen ÖVP Mitglieder sein, die mit dem aktuellen autoritären System Pröll nicht mehr zufrieden sind. Die Homepage soll die Möglichkeiten bieten, sich mit mir in Verbindung zu setzen, denn aus vielen Gesprächen, die ich in den letzten Jahren geführt habe, weiß ich, dass die schweigende Mehrheit von der ÖVP Niederösterreich enttäuscht ist", erläutert Dirnberger. Dirnberger weiter: "Erwin Pröll hat sicher viel, wie seine Vorgänger Andreas Maurer und Siegfried Ludwig, geleistet, doch die Entwicklung, die seine Politik speziell in den letzten Jahren genommen hat, kann ich einfach nicht unbeantwortet lassen. Aus diesen Gründen werde ich am 3. März den Spitzenkandidaten der SPÖ, Josef Leitner unterstützen."

Rückfragen & Kontakt:

Alfred Dirnberger
Tel. 0676/5375106

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSN0002