Zweiter Wirtschaftsball des BKS-Business Clubs im Kursalon

Wien (OTS) - Der BKS-Business Club veranstaltet am 23. Februar im Kursalon Wien den Wirtschaftsball der BKS-Community (Bosnisch/Kroatisch/Serbisch). Nach dem Motto "Wir für Wien" findet der BKS-Wirtschaftsball zum zweiten Mal statt. Die Präsidentin der Wirtschaftskammer Wien, Brigitte Jank, und der Staatssekretär für Integration, Sebastian Kurz, werden den Ball eröffnen.

Insgesamt werden etwa 600 Gäste im Kursalon erwartet. Dazu zählen u.a. zahlreiche österreichische Unternehmer, Mitglieder des BKS-Business Clubs, Repräsentanten
des diplomatischen Corps sowie Vertreter staatlicher und wirtschaftlicher Institutionen und Organisationen aus Bosnien-Herzegowina, Kroatien und Serbien. Anlässlich des Balls sind weitere Kooperationen mit den Wirtschaftskammern Bosniens, Kroatiens und Serbiens geplant.

Für alle Interessierten bietet der Ball eine ausgezeichnete Gelegenheit, in einer entspannten und gemütlichen Atmosphäre Kontakte zu knüpfen und potenzielle Partner aus verschiedenen Branchen kennenzulernen. Die Gründerin des BKS-Business Clubs, Tatjana Kukic-Jank, spricht vor allem das große Potenzial an: "Wir gehören der größten Gruppe der österreichischen Unternehmer mit Migrationshintergrund an. Diese sollen voneinander profitieren, indem sie sich vernetzen. Der BKS-Wirtschaftsball bietet in der traditionellen Wiener Atmosphäre die beste Gelegenheit dafür".

Der BKS-Business Club versteht sich als eine Plattform zur wirtschaftlichen Vernetzung und Beziehungspflege von Unternehmern aus dem ex-jugoslawischen Raum. Vorrangiges Projektziel ist die Stärkung der Wirtschaftsstruktur durch intensive Wirtschaftskooperationen von innovativen Unternehmen, Gründern und entsprechenden Netzwerkpartnern.

Regelmäßige Netzwerktreffen, ein sogenannter Unternehmerinnenkreis, das Sommerfest und der BKS-Wirtschaftsball dienen der Kontaktpflege und Unternehmenspräsentationen. Der BKS-Business Club zählt 120 Mitgliedsunternehmen. Der zentrale Wirkungsraum ist Raum Wien und Umgebung. In Österreich sind ca. 7.000 Unternehmer mit BKS-Migrationshintergrund tätig. Insbesondere in Wien ist ihr Anteil hoch.

Weitere Informationen sind auf den Webseiten www.bksbc.at und http://www.bks-wirtschaftsball.at/ erhältlich

Rückfragen & Kontakt:

Una Jakic (Öffentlichkeitsarbeit)
una.jakic@wuz.or.at
Tel.: +43 1 944 94 47

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0002